Miet- und WEG-Recht

Das Bundeskabinett hat die Energieeinsparverordnung verabschiedet.

Mehr erfahren

Rechtsanwalt Thomas Hannemann ist Seniorpartner der Anwalts-...

Mehr erfahren

Der Bundesgerichtshof hat zu Mieterhöhungen fürden Fall, dass sich die ortsübliche Vergleichsmiete seit Vertragsabschluss nicht erhöht hat,...

Mehr erfahren

Der Bundesgerichtshof hat zur Frage der Mieterhöhung, wenn die vermietete Wohnung tatsächlich größer ist als vertraglich vereinbart, entschieden.

Mehr erfahren

Auch bei tatsächlich größerer Wohnung ist die vertraglich vereinbarte Wohnfläche in der Regel als Berechnungsgrundlage für eine Mieterhöhung...

Mehr erfahren

Die Wirksamkeit eines Mieterhöhungsverlangens nach § 558 BGB setzt nicht voraus, dass sich die ortsübliche Vergleichsmiete seit Vertragsschluss erhöht...

Mehr erfahren

Die Vereinbarung im Mietvertrag, wonach das Mietverhältnis mit „Übergabe des Mietobjekts“ beginnen soll, steht der Wahrung der Schriftform nicht...

Mehr erfahren

Der Mieter kann den Erfüllungsanspruch aus § 535 Abs. 1 S. 2 BGB auch dann noch geltend machen, wenn eine Minderung nach § 536b BGB ausgeschlossen...

Mehr erfahren

Nachforderungen gegen einen zwischenzeitlich ausgeschiedenen Miteigentümer bei versäumter Aufstellung eines Wirtschaftsplans.

Mehr erfahren

Eine wirksame fristlose Kündigung des Mieters wegen erheblicher Gesundheitsgefährdung setzt regelmäßig eine vorherige Abmahnung des Vermieters voraus.

Mehr erfahren