6/7.1.2.2 Arbeitsverhinderung infolge krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit

Krankheit als Ursache

Der Anspruch auf Entgeltfortzahlung hat des Weiteren zur Voraussetzung, dass der Arbeitnehmer infolge einer auf Krankheit beruhenden Arbeitsunfähigkeit an seiner Arbeitsleistung verhindert ist (§ 3 Abs. 1 Satz 1 EFZG). Dabei muss die Krankheit zur Arbeitsunfähigkeit führen, die Arbeitsunfähigkeit muss wiederum die alleinige Ursache für die Arbeitsverhinderung sein.