Klage wegen Auskunft über eine Versorgungsanwartschaft

An das

Arbeitsgericht

...

In Sachen

.../...

- Kläger -

Prozessbevollmächtigte: RA ...

gegen

... GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer ...,

- Beklagte -

Prozessbevollmächtigte: RA ...

wegen Auskunft über eine Versorgungsanwartschaft

 

erhebe ich namens und in Vollmacht des Klägers

Klage

 

und werde beantragen,

die Beklagte zu verurteilen, dem Kläger Auskunft über die Höhe,   der dem Kläger nach der Versorgungszusage der Beklagten vom . ... , bei Erreichen der darin vorgesehenen Altersgrenzen (z.B. 65. Lebensjahr), bestehenden Versorgungsleistungen durch Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung zu erteilen.

Begründung:

 

Der am ... geborene, ledige/verheiratete Kläger war vom ... bis ... bei der Beklagten als ... tätig. Am ... erteilte die Beklagte dem Kläger eine Versorgungszusage.

Beweis: Versorgungszusage vom ...

Unter Fristsetzung bis zum ... hat der Kläger die Beklagte aufgefordert, ihm Auskunft über die Höhe der Versorgungsleistungen zu erteilen.

 

Beweis: Vorlage des Schreibens des Klägers vom ... in Kopie

 

Auf dieses Schreiben hin erfolgte keine Reaktion durch die Beklagte.