Checkliste für das erste Mandantengespräch und die Sachverhaltserfassung

Checkliste für das erste Mandantengespräch und die Sachverhaltserfassung

 

I.

Vorwort

Möglichst schon vor dem ersten Gespräch sollte dem Mandanten nachfolgende Checkliste an die Hand gegeben werden, damit die für das einzuleitende Beweisverfahren notwendigen Informationen alle vorhanden sind und dem Anwalt systematisch geordnet übergeben werden können.

Der Mandant sollte gebeten werden, die Fragen der Checkliste - soweit es ihm möglich ist -selbständig vor dem ersten Gespräch zu beantworten. Die verbleibenden offenen Fragen sollten dann gemeinsam mit dem Anwalt im ersten Mandantengespräch abgeklärt werden.

II.

Sachverhaltserfassung

1.   Bauvorhaben:        .

      in: . Straße:         .

2.   Mandant:              .

      hier: Auftraggeber

      Auftragnehmer      

3.   Gegner:                .

      (bitte genaue Parteienbezeichnung, insbesondere mit Vornamen; genaue Rechtsform bei Firmen mit Angabe der gesetzlichen Vertretung)

      hier: Auftraggeber

      Auftragnehmer      

4.   Bitte bereiten Sie vor bzw. bringen Sie mit:

a)   komplette Bauvertragsunterlagen mit Bauvertrag, Leistungsverzeichnis, Vertragsbedingungen, evtl. Schiedsgerichtsvereinbarung etc.;