§ 8 LPartG
Stand: 20.07.2017
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts, BGBl. I S. 2787
Abschnitt 2 Wirkungen der Lebenspartnerschaft

§ 8 LPartG Sonstige vermögensrechtliche Wirkungen

§ 8 Sonstige vermögensrechtliche Wirkungen

LPartG ( Lebenspartnerschaftsgesetz )

 
 

(1)  1Zugunsten der Gläubiger eines der Lebenspartner wird vermutet, dass die im Besitz eines Lebenspartners oder beider Lebenspartner befindlichen beweglichen Sachen dem Schuldner gehören. 2Im Übrigen gilt § 1362 Abs. 1 Satz 2 und 3 und Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs entsprechend. (2)  § 1357 des Bürgerlichen Gesetzbuchs gilt entsprechend.