Artikel 33 EuErbVO
Stand: ..
zuletzt geändert durch:
,
KAPITEL III ANZUWENDENDES RECHT

Artikel 33 EuErbVO Erbenloser Nachlass

Artikel 33 Erbenloser Nachlass

EuErbVO ( Europäische Erbrechtsverordnung )

 
 

Ist nach dem nach dieser Verordnung auf die Rechtsnachfolge von Todes wegen anzuwendenden Recht weder ein durch Verfügung von Todes wegen eingesetzter Erbe oder Vermächtnisnehmer für die Nachlassgegenstände noch eine natürliche Person als gesetzlicher Erbe vorhanden, so berührt die Anwendung dieses Rechts nicht das Recht eines Mitgliedstaates oder einer von diesem Mitgliedstaat für diesen Zweck bestimmten Einrichtung, sich das im Hoheitsgebiet dieses Mitgliedstaates belegene Nachlassvermögen anzueignen, vorausgesetzt, die Gläubiger sind berechtigt, aus dem gesamten Nachlass Befriedigung ihrer Forderungen zu suchen.