Artikel 34 EuErbVO
Stand: ..
zuletzt geändert durch:
,
KAPITEL III ANZUWENDENDES RECHT

Artikel 34 EuErbVO Rück- und Weiterverweisung

Artikel 34 Rück- und Weiterverweisung

EuErbVO ( Europäische Erbrechtsverordnung )

 
 

(1)  Unter dem nach dieser Verordnung anzuwendenden Recht eines Drittstaats sind die in diesem Staat geltenden Rechtsvorschriften einschließlich derjenigen seines Internationalen Privatrechts zu verstehen, soweit diese zurück- oder weiterverweisen auf: a) das Recht eines Mitgliedstaats oder b) das Recht eines anderen Drittstaats, der sein eigenes Recht anwenden würde. (2)  Rück- und Weiterverweisungen durch die in Artikel 21 Absatz 2, Artikel 22, Artikel 27, Artikel 28 Buchstabe b und Artikel 30 genannten Rechtsordnungen sind nicht zu beachten.