Eintragung eines Widerspruchs im Grundbuch

 

 

 

Amtsgericht

...

Straße, Hausnr./Postfach

PLZ Ort

 

 

Eilt! Bitte sofort vorlegen!

Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung

Herr ...

- Antragsteller -

gegen

Herrn ...

- Antragsgegner -

wegen Eintragung eines Widerspruchs im Grundbuch

Namens und mit Vollmacht des Antragstellers

beantrage

ich - wegen Dringlichkeit der Angelegenheit ohne mündliche Verhandlung - den Erlass folgender einstweiliger Verfügung:

1.  Es wird angeordnet, einen Widerspruch gegen die Eintragung des ...  

als Eigentümer des im Grundbuch des Amtsgerichts ..., Gemarkung ..., Band ..., Blatt ..., Flurstück-Nr. ...eingetragenen Grundstücks zugunsten des ...   einzutragen.

2.  Das Grundbuchamt des Amtsgerichts ... wird ersucht, den Widerspruch gegen die Richtigkeit des Grundbuchs unter Bezugnahme auf die einstweilige Verfügung unter Nr. 1 in das Grundbuch einzutragen.

Begründung:

Am ... ist Frau ... mit letztem Wohnsitz in ... verstorben. Die Erblasserin war zum Zeitpunkt ihres Todes verwitwet. Aufgrund eines handschriftlichen Testaments vom ... wurde der A mit Erbschein des Amtsgerichts - Nachlassgericht - ... vom ... zum Erben bestimmt.

Beweis:                                          Erbschein des Amtsgerichts - Nachlassgericht - ... vom ....