Details ausblenden
BGH - Urteil vom 23.12.1981 (IVb ZR 604/80)

Umfang des unterhaltsrechtlich anzurechnenden Einkommens

B. Problematisch ist beim Abzug der Prozeßkosten auf seiten des Unterhaltsverpflichteten, daß der Berechtigte damit mit seinem dadurch verminderten Unterhaltsanspruch mittelbar einen Teil der Prozeßkosten des [...]
BGH - Urteil vom 23.12.1981 (IVb ZR 639/80)

Begriff der Ehe von kurzer Dauer

Ohne entscheidende Bedeutung ist hierbei, daß die Verhaltensweisen und Vorgänge, die zu einer Einstellung der Lebensführung der Ehegatten aufeinander und die Ausrichtung auf ein gemeinsames Lebensziel führen, teilweise [...]
OLG Düsseldorf - 18.12.1981 (3 UF 112/81)

OLG Düsseldorf - 18.12.1981 (3 UF 112/81)

Zu LS 27 b vgl. LSK-FamR/Hannemann, § 1602 BGB LS 6. FamRZ 1982, 518 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 27 [...]
BGH - Beschluß vom 16.12.1981 (IVb ZB 555/80)

Durchführung des Versorgungsausgleichs nach eingetretenem Versorgungsfall

B. In dem entschiedenen Fall hat der BGH jedoch einen Ausschluß des VA nach § 1587c Nr. 1 BGB bejaht, da der Ausgleichspflichtige seine geringen Rentenanwartschaften zur Deckung seines notwendigen Eigenbedarfs dringend [...]
OLG München - 15.12.1981 (4 UF 138/81)

OLG München - 15.12.1981 (4 UF 138/81)

FamRZ 1982, 270 LSK-FamR/Hülsmann, § 1361 BGB LS 38 [...]
OLG Koblenz - 14.12.1981 (13 UF 584/81)

OLG Koblenz - 14.12.1981 (13 UF 584/81)

FamRZ 1982, 280 LSK-FamR/Hülsmann, § 1379 BGB LS 34 [...]
OLG Stuttgart - 10.12.1981 (16 U 22/81)

OLG Stuttgart - 10.12.1981 (16 U 22/81)

OLG Stuttgart aaO. stützt sich für seine Entscheidung auf das Urteil des BGH, DRsp I (167) 270 b-c = FamRZ 1981, 543 = MDR 1981, 833 = NJW 1981, 1559, das aber - abweichend vom hier entschiedenen Fall - das eheliche [...]
BGH - Beschluß vom 09.12.1981 (IVb ZB 569/80)

Versorgungsausgleich bei Doppelehe

C. Ein vollständiger Ausschluß des VA wird in den Fällen der längeren Trennung i.d.R. nicht in Betracht kommen, sondern lediglich eine Herabsetzung des auf die Trennungszeit entfallenden Ausgleichsanspruchs. Für die [...]
OLG Hamm - 08.12.1981 (15 W 87/81)

OLG Hamm - 08.12.1981 (15 W 87/81)

Die Legitimation ist gem. § 31 PStG in das Geburtenbuch einzutragen. Die Legitimation ist gem. § 31 PStG in das Geburtenbuch einzutragen. DRsp I(167)293a FamRZ 1982, 845 NJW 1983, 1741 Rpfleger 1982, [...]
OLG Stuttgart - 03.12.1981 (8 W 284/81)

OLG Stuttgart - 03.12.1981 (8 W 284/81)

LSK-FamR/Hülsmann, § 1365 BGB LS 27 NJW 1983, 634 [...]
BGH - Urteil vom 02.12.1981 (IVb ZR 553/80)

Wirksamkeit eines schwebend unwirksamen Gesamtvermögensgeschäfts infolge Todes des zustimmungsberechtigten Ehegatten

FamRZ 1982, 249 LSK-FamR/Hülsmann, § 1366 BGB LS 1 NJW 1982, 1099 [...]
BGH - Urteil vom 02.12.1981 (IVb ZR 638/80)

Rechtswirkung eines Urteils über die Errichtung einer Unterhaltsrente

Hinweis zu C § 258 ZPO will bei den häufigsten Anwendungsfällen von Renten- und Unterhaltsverpflichtungen eine unnötige Vielzahl von Prozessen vermeiden. Das Rechtsschutzbedürfnis ist daher regelmäßig zu bejahen. Die [...]
OLG München - 01.12.1981 (4 UF 234/81)

OLG München - 01.12.1981 (4 UF 234/81)

FamRZ 1982, 279 LSK-FamR/Hülsmann, § 1376 BGB LS 2 LSK-FamR/Hülsmann, § 1384 BGB LS 3 [...]
BGH - Beschluß vom 01.12.1981 (4 StR 604/81)

BGH - Beschluß vom 01.12.1981 (4 StR 604/81)

NStZ 1982, 114 [...]
OLG Köln - Urteil vom 27.11.1981 (4 UF 124/81)

Verwirkung des nachehelichen Unterhaltsanspruchs

Die Berufung der Klägerin gegen das am 13. März 1981 verkündete Urteil des Amtsgerichts - Familiengericht - Siegburg (36 F 604/80) wird zurückgwiesen. Die Kosten des Berufungsverfahrens hat die Klägerin zu tragen. Das [...]
OLG Karlsruhe - 26.11.1981 (2 UF 29/80)

OLG Karlsruhe - 26.11.1981 (2 UF 29/80)

FamRZ 1982, 503 LSK-FamR/Runge, § 1587o BGB LS 39.7 [...]
BGH - Urteil vom 26.11.1981 (IX ZR 91/80)

Rückabwicklung von Zuwendungen unter Ehegatten

Die Parteien haben 1967 geheiratet. Sie leben im gesetzlichen Güterstand. Der Kläger ist geschäftsführender Direktor einer Sparkasse, die Beklagte ist nicht berufstätig. 1970 erwarben die Parteien als Miteigentümer je [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 26.11.1981 (4 WF 276/81)

OLG Hamm - Beschluß vom 26.11.1981 (4 WF 276/81)

FamRZ 1982, 18O [...]
BGH - Beschluß vom 25.11.1981 (IVb ZB 616/80)

Beschwerdebefugnis eines Rentenversicherungsträgers; Zulässigkeit einer weiteren Beschwerde

I. Das Familiengericht hat durch Urteil vom 23. November 1978 die am 22. August 1959 geschlossene Ehe der Parteien geschieden und - u.a. - den Versorgungsausgleich dahin geregelt, daß es auf der Grundlage des § 1587 b [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 24.11.1981 (12 W 505/81)

OLG Koblenz - Beschluß vom 24.11.1981 (12 W 505/81)

ES Kfz-Schaden M-4/6 FamRZ 1982, 175 LSK-FamR/Runge, § 1587e BGB LS 19 [...]
OLG Stuttgart - 20.11.1981 (15 UF 243/81 WH)

OLG Stuttgart - 20.11.1981 (15 UF 243/81 WH)

LSK-FamR/Hülsmann, § 1370 BGB LS 6 NJW 1982, 585 [...]
BGH - Beschluß vom 11.11.1981 (IVb ZB 783/81)

Bestellung eines Pflegers für ein nichteheliches Kind

Siehe dazu auch LG Berlin, DRsp I (167) 365 a = FamRZ 1988, 1202. BGHZ 82, 173 DRsp I(167)282a FamRZ 1982, 159 JZ 1982, 422 NJW 1982, 381 [...]
BGH - Beschluß vom 11.11.1981 (IVb ZB 873/80)

Durchführung des Versorgungsausgleichs nach Einschlagung eines anderen Berufswegs nach Ehezeitende; Ausgleich der Versorgung von Berufs-...

B. Der BGH hat damit die frühere Entscheidung (DRsp I (166) 87 a-d = FamRZ 1981, 856 = NJW 1981, 2187) bestätigt. FamRZ 1982, 154 LSK-FamR/Runge, § 1587 BGB LS 39 LSK-FamR/Runge, § 1587a BGB LS 7 NJW 1982, [...]
BGH - Urteil vom 11.11.1981 (IVb ZR 608/80)

Eintrittspflicht des Unterhaltsschuldners für außergewöhnlich hohe Einzelausgaben des Unterhaltsberechtigten; Begriff des Sonderbedarf...

B. § 1585b Abs. 3 BGB gilt seiner allgemeinen Fassung nach auch für den Sonderbedarf (RegE BT-Drucks. 7/650, S. 149); er verweist - anders als §§ 1361 Abs. 4 Satz 3, 1360 a Abs. 3 BGB beim Trennungsunterhalt - nicht [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1981 (1 BvR 894/78)

Verfassungsmäßigkeit der Versagung von Unterstützung nach § 1 Abs. 3 JWG an Großeltern

A. Gegenstand des Verfahrens ist die Frage, ob die Gerichte verfassungsrechtlich gehalten sind, die Vorschriften des Gesetzes für Jugendwohlfahrt so auszulegen, daß die Träger der Jugendhilfe an Großeltern, die Enkel [...]
KG - 04.11.1981 (18 UF 2246/81)

KG - 04.11.1981 (18 UF 2246/81)

Daß die Befugnis der Eltern, eine Unterhaltsbestimmung überhaupt zu treffen, auch nach Volljährigkeit fortbesteht, ist längst unstreitig, vgl. nur LSK-FamR/Hannemann, § 1612 BGB LS 3 a. FamRZ 1982, 423 [...]
LG Tübingen - 04.11.1981 (S T 92/81)

LG Tübingen - 04.11.1981 (S T 92/81)

Vgl. auch LSK-FamR/Hannemann, § 1615g BGB LS 3. Ähnlich: LG Heilbronn, DAV 1982, 372; a.A. bezüglich des Zählkindvorteils, welcher der Mutter aufgrund der Existenz weiterer, von einem anderen Mann bzw. anderen Männern [...]
BGH - 04.11.1981 (IVb 629/80)

Zumutbarkeit einer Erwerbstätigkeit bei Betreuung mehrerer Kinder durch den Unterhaltsberechtigten

Einzelfälle: Eine (stundenweise) Teilzeitbeschäftigung kann bei Betreuung von zwei Kindern im Alter von 14 und 11 Jahren (BGH, FamRZ 1982, 24 (hier zu § 1361 Abs. 2 BGB)) oder im Alter von 11 und 15 Jahren (BGH 1979, [...]
BGH - Urteil vom 04.11.1981 (IVb ZR 624/80)

Bemessung des ehelichen und nachehelichen Unterhalts nach den ehelichen Lebensverhältnissen; Heranziehung überdurchschnittlich hoher...

C. Hiernach bestehen keine Bedenken gegen die Vorlage von Steuerbescheiden im Rahmen der Auskunftspflicht. Das Gebot, das Steuergeheimnis zu wahren, richtet sich nach § 30 AO nur an die Amtsträger und die diesen nach § [...]
BGH - Urteil vom 04.11.1981 (IVb ZR 625/80)

Berücksichtigung trennungsbedingten Mehrbedarfs bei der Bemessung des nachehelichen Unterhalts

B. Dies begründet der BGH damit, daß davon ausgegangen werden könne, daß die Unterhaltsgläubigerin durch die ihr zuzumutende Erwerbstätigkeit eine der Höhe ihres Einkommens entsprechende Altersvorsorge begründen würde, [...]
BGH - 04.11.1981 (IVb ZR 629/80)

Berücksichtigung der Betreuungsbedürftigkeit eines Kindes sowie der persönlichen Verhältnisse des betreuenden Ehegatten bei der...

DRsp I(166)95a FamRZ 1982, 148, 150 LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 13 LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 14 NJW 1982, 326 [...]
BVerfG - Beschluß vom 03.11.1981 (1 BvL 11/77; 1 BvL 85/78; 1 BvR 47/81)

Verfassungsmäßigkeit des vorzeitigen Erbausgleichsanspruchs des nichtehelichen Kindes

A. Die Verfahren betreffen die Frage, ob die Vorschrift des § 1934d BGB mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Danach kann das nichteheliche Kind zwischen dem 21. und 27. Lebensjahr von seinem Vater einen vorzeitigen [...]
OLG Köln - Beschluss vom 03.11.1981 (25 WF 166/81)

Bewilligung von Prozesskostenhilfe bei Bestehen eines Anspruchs auf Prozesskostenvorschuss

Auf die am 9.0ktober 1981 bei Gericht eingegangene Beschwerde der Antragstellerin wird der Beschluß des Amtsgerichts - Familiengerichtes - Leverkusen vom 28.September 1981 aufgehoben. Die Sache wird zur erneuten [...]
BGH - Urteil vom 29.10.1981 (IX ZR 86/80)

Einbeziehung einer Abfindung für eine Witwenrente nach Wiederverheiratung in den Zugewinnausgleich

Vgl. auch oben § 1374 VI. b. BGHZ 82, 145 BGHZ 82, 149 FamRZ 1982, 148 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 4 NJW 1982, 279 [...]
BGH - Urteil vom 29.10.1981 (IX ZR 92/80)

Umfang der Auskunftspflicht

B. Nach Auffassung des Senats beschränkt sich die Auskunftspflicht der Ehegatten nach § 1379 Abs. 1 BGB auf das Endvermögen i.S. des § 1375 Abs. 1 BGB; siehe LSK-FamR/Hülsmann, § 1379 BGB LS 1 . Dafür sprächen der [...]
BGH - 29.10.1981 (IX ZR 94/80)

BGH - 29.10.1981 (IX ZR 94/80)

BGHZ 82, 145 FamRZ 1982, 148 LSK-FamR/Hülsmann, § 1376 BGB LS 87 NJW 1982, 279 [...]
BGH - Urteil vom 29.10.1981 (XI ZR 94/80)

Einbeziehung einer als Schadensersatz für Verdienstausfall gezahlten Abfindung

BGHZ 82, 145 DRsp I(165)142d FamRZ 1982, 148 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 18 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 5 NJW 1982, 279 [...]
OLG Koblenz - 26.10.1981 (13 UF 679/81)

OLG Koblenz - 26.10.1981 (13 UF 679/81)

FamRZ 1982, 402 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 95 [...]
OLG Oldenburg - 23.10.1981 (11 UF 64/81)

OLG Oldenburg - 23.10.1981 (11 UF 64/81)

Nach dieser Entscheidung hat der Unterhaltsschuldner eine Begründung für die Einstellung seiner monatlichen Zahlungen erst im Rechtsstreit abgegeben und seine Verpflichtung zur Unterhaltszahlung überhaupt geleugnet. Ab [...]
BVerfG - Beschluß vom 22.10.1981 (1 BvR 1336/80)

Verfassungsmäßigkeit der Regelung zur elterlichen Sorge bei Getrenntleben

DAVorm 1982, 256 DRsp I(167)280c FamRZ 1982, 23 NJW 1982, 983 [...]
BGH - Beschluß vom 21.10.1981 (IVb ZB 914/80)

Berücksichtigung einer weniger als zwei Jahre zurückliegenden Beförderung bei der Bewertung von Versorgungsanwartschaften

FamRZ 1982, 31 LSK-FamR/Runge, § 1587a BGB LS 22 NJW 1982, 222 [...]
BGH - 21.10.1981 (IVb ZR 605/80)

Unterhaltsanspruch des altersbedingt nicht mehr erwerbsfähigen Ehegatten

B. Anders als der privilegierte Betreuungsunterhalt nach § 1570 BGB besteht der Anspruch nach § 1571 BGB - ebenso wie der Anspruch nach § 1572 BGB - nur dann, wenn der Ehegatte zu den in Nr. 1 bis 3 bestimmten Zeiten [...]
BVerfG - Beschluß vom 20.10.1981 (1 BvR 640/80)

Vorbehalt des Gesetzes bei Regelungen über die Versetzung eines Schülers in die nächsthöhere Klasse

A. Gegenstand der Verfassungsbeschwerde ist hauptsächlich die Frage, ob und inwieweit sich der Vorbehalt des Gesetzes (Parlamentsvorbehalt) auf Regelungen über die Versetzung eines Schülers in die nächsthöhere [...]
BGH - Beschluß vom 20.10.1981 (5 StR 572/81)

BGH - Beschluß vom 20.10.1981 (5 StR 572/81)

NStZ 1982, 26 [...]
BGH - 15.10.1981 (IX ZR 85/80)

Maßgeblichkeit des Scheidungsantrags für die Ermittlung des Ehezeitendes

FamRZ 1983, 350 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 43 [...]
BGH - Urteil vom 15.10.1981 (IX ZR 81/80)

Stichtag für die Berechnung des Endvermögens bei Zurücknahme des Scheidungsantrags nach Erhebung einer Widerklage

Die Ehe der Parteien ist geschieden. Sie haben im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt. Die Klägerin verlangt Ausgleich des Zugewinns. Sie hatte am 29. September 1965 Scheidungsklage erhoben. Nach [...]
BGH - 14.10.1981 (IVb ZB 504/80)

Berücksichtigung am Ehezeitende bereits gezahlter Altersrente beim Versorgungsausgleich

B. Dies gilt auch, wenn der Ehegatte eine Versorgung wegen Alters aus der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (hier: VAP), die ebenfalls der betrieblichen Altersversorgung zuzurechnen ist, bezieht (BGH, aaO.). [...]
BGH - Beschluß vom 14.10.1981 (IVb ZB 718/80)

Maßgebliches Recht für Scheidung einer Ausländerehe in der Bundesrepublik

BGHZ 82, 34 FamRZ 1982, 44 LSK-FamR/Hülsmann, § 1564 BGB LS 1 LSK-FamR/Hülsmann, § 1564 BGB LS 5 NJW 1982, 517 [...]
OLG Koblenz - 14.10.1981 (13 WF 783/81)

OLG Koblenz - 14.10.1981 (13 WF 783/81)

Ebenso: AG Köln, FamRZ 1991, 735; AG Würzburg, FamRZ 1981, 79. FamRZ 1982, 424 LSK-FamR/Hannemann, § 1613 BGB LS 61 [...]
BGH - Beschluß vom 14.10.1981 (IVb ZB 593/80)

Organisation der Fristenkontrolle in einem Anwaltsbüro in Ehe-und Familiensachen; Versorgungsausgleich bei vorzeitiger Versetzung...

I. Der am 16. November 1909 geborene Antragsteller (im folgenden: Ehemann) wurde als Beamter im mittleren Dienst der Finanzverwaltung am 28. Februar 1966 wegen Dienstunfähigkeit vorzeitig in den Ruhestand versetzt. Auf [...]