Details ausblenden
AG Gütersloh - Beschluß vom 28.12.1984 (5 XVI 10/83)

AG Gütersloh - Beschluß vom 28.12.1984 (5 XVI 10/83)

IPRax 1985, 232 [...]
OLG Koblenz - 26.12.1984 (13 WF 483/84)

OLG Koblenz - 26.12.1984 (13 WF 483/84)

»... Der Senat vertritt im Anschluß an seinen ausführlich begründeten Beschluß v. 9. 1. 1984 (Rpfleger 1984, 331 ) weiterhin die Auffassung, daß die bewilligte PKH entsprechend § 124 Nr. 3 ZPO hinsichtlich künftig [...]
BGH - Urteil vom 19.12.1984 (IVb ZR 57/83)

Unterhaltsbedarf eines in der Ausbildung befindlichen Ehegatten

Das klagende Land gewährte dem Studenten Wolfgang G. vom 1. August 1972 bis 31. Oktober 1975 Ausbildungsförderung als Vorausleistung in monatlicher Höhe von zunächst 342,09 DM, ab Oktober 1973 296,18 DM und ab Oktober [...]
BGH - Urteil vom 19.12.1984 (IVb ZR 86/82)

Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Vaterschaftsanerkennung

Der Kläger macht gegen die Beklagte einen Erbersatzanspruch geltend. Er wurde am 24. Dezember 1972 nichtehelich geboren. Am 5. März 1975 erklärte der damals 29 Jahre alte Ludwig Z., ein Sohn der Beklagten, zur Urkunde [...]
OLG Stuttgart - 18.12.1984 (17 UF 371/84 UE)

OLG Stuttgart - 18.12.1984 (17 UF 371/84 UE)

FamRZ 1985, 491 LSK-FamR/Hannemann, § 1606 BGB LS 7 [...]
BayObLG - 18.12.1984 (RReg 4 St 172/84)

BayObLG - 18.12.1984 (RReg 4 St 172/84)

Die Angeklagten hatten in einer Gemeinde unter 20 000 Einwohnern, in der die Prostitutionsausübung generell verboten ist, einen »Club« betrieben, in dem Frauen der Prostitution nachgingen. Das LG verurteilte die [...]
OLG Celle - 17.12.1984 (18 UF 73/84)

OLG Celle - 17.12.1984 (18 UF 73/84)

'... Eine Beurlaubung ohne Dienstbezüge gemäß § 79 a Abs. 1 Nr. 2 BBG führt dazu, daß die Zeit der Beurlaubung nicht als ruhegehaltsfähige Dienstzeit anzurechnen ist (§ 6 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 BeamtVG). ... Es fehlt [...]
OLG Frankfurt/Main - 17.12.1984 (3 WF 88/84)

OLG Frankfurt/Main - 17.12.1984 (3 WF 88/84)

Ebenso: Der 16. Zivilsenat des OLG Stuttgart, FamRZ 1984, 273 im Gegensatz zum 15. Zivilsenat des OLG Stuttgart, FamRZ 1982, 282. Der BGH hat bereits für Auskunftsverpflichtungen innerhalb anderer Rechtsverhältnisse [...]
BGH - 16.12.1984 (IVb ZB 149/84)

Bewertung von Anwartschaften in der Abgeordnetenversorgung

FamRZ 1988, 380 LSK-FamR/Runge, § 1587a BGB LS 73.1. [...]
BGH - 12.12.1984 (IVb ZB 928/80)

BGH - 12.12.1984 (IVb ZB 928/80)

»... Bei Scheidung einer Ehe zwischen einem deutschen und einem ausländischen Ehegatten richten sich die Scheidungsfolgen einschließlich des Versorgungsausgleichs einheitlich nach deutschem Recht (Senatsbeschluß BGHZ [...]
BGH - 12.12.1984 (III ZR 200/84)

Rechtsfolgen einer schuldrechtlichen Unterhaltsvereinbarung zwischen Pflegesohn und Pflegemutter

Die Rechtsprechung bejaht in der Regel großzügig eine Anwendbarkeit unterhaltsrechtlicher Vorschriften und kommt, wenn keine Anhaltspunkte für eine abweichende Abrede bestehen, im Ergebnis zur Anwendung weiter Teile [...]
BGH - Urteil vom 06.12.1984 (IVb ZR 53/83)

BGH - Urteil vom 06.12.1984 (IVb ZR 53/83)

Revisionsentscheidung zum Urteil des OLG Bremen in FamRZ 1984, 84 [hier: I (167) 308 c]. (a) '... Wenn es sich .. darum handelt, ob ein erwachsenes, gesundes Kind seine Eltern [hier: seinen Vater, den Bekl.] auf [...]
OLG Frankfurt/Main - 06.12.1984 (20 W 322/84)

OLG Frankfurt/Main - 06.12.1984 (20 W 322/84)

»Rechtsfehlerfrei hat das LG [starke Inlandsbeziehungen von Eltern und Kind bejaht], da Eltern und Kind nach wie vor im Inland wohnen. Inlandsbeziehungen als solche reichen aber noch nicht aus. um das nach Art. 22 [...]
BGH - Beschluß vom 06.12.1984 (VII ZR 223/83)

BGH - Beschluß vom 06.12.1984 (VII ZR 223/83)

»Nach der Rechtspr. des BGH wirkt die Bewilligung von PKH grundsätzlich nicht zurück. Maßgebend ist vielmehr der Zugang des Beschlusses, mit dem der Partei PKH bewilligt und ein RA beigeordnet wird .. . Der BGH hat [...]
OLG Köln - 06.12.1984 (10 UF 119/84)

OLG Köln - 06.12.1984 (10 UF 119/84)

Dies gilt auch, wenn der berechtigte Ehegatte freiwillig seinen sicheren Arbeitsplatz aufgibt und an einen Ort zieht, wo er nicht vermittelt werden kann (vgl. OLG Bremen, FamRZ 1978, 410). FamRZ 1985, 930, 931 [...]
BGH - 05.12.1984 (IVb ZR 55/83)

Ausschluß des nachehelichen Unterhalts wegen Fehlverhaltens der Ehefrau; Herabsetzung des Versorgungsausgleichs; Selbständige Anschließung...

Die Parteien haben am 31. März 1966 geheiratet. Am 28. Oktober 1976 ist der Ehefrau (Antragsgegnerin) die Ehescheidungsklage des Ehemannes (Antragstellers) zugestellt worden. Ein von der Antragsgegnerin im Jahre 1972 [...]
BayObLG - Rechtsentscheid vom 04.12.1984 (RE-Miet 2/84)

BayObLG - Rechtsentscheid vom 04.12.1984 (RE-Miet 2/84)

1. Die Klägerin ist Eigentümerin des Anwesens ... in München. Eine in dessen Souterrain gelegene, aus zwei Zimmern und einer Küche bestehende Wohnung war an den am 15.1.1983 verstorbenen Vater der Beklagten vermietet. [...]
LG Berlin - 04.12.1984 (83 T 385/84)

LG Berlin - 04.12.1984 (83 T 385/84)

Die 1967 geborene St. stammt aus der geschiedenen Ehe ihrer Mutter, die für sie allein die elterliche Sorge innehat. Auf Antrag der Mutter untersagte das AG Ä VormGer. Ä der Beteil. zu 2) [im folgenden: B. ], die nach [...]
LG Bochum - 28.11.1984 (11 T 107/84)

LG Bochum - 28.11.1984 (11 T 107/84)

S. aber LSK-FamR/Hannemann, § 1615h BGB LS 12. DAVorm 1985, 156 LSK-FamR/Hannemann, § 1615h BGB LS 11 [...]
BGH - Beschluß vom 28.11.1984 (IVb ZB 782/81)

Einbeziehung von Renten der betrieblichen Altersversorgung in den schuldrechtlichen Versorgungsausgleich

I. Der am 30. September 1904 geborene Ehemann (Antragsteller) und die am 21. September 1912 geborene Ehefrau (Antragsgegnerin) haben am 21. September 1945 geheiratet. Am 29. August 1957 haben sie den damaligen [...]
BGH - 28.11.1984 (IVb ZB 772/80)

Gültigkeit eines unter Verlobten vor der Eheschließung geschlossenen Ehevertrages

LSK-FamR/Hülsmann, § 1408 BGB LS 35 [...]
OLG Frankfurt/Main - 26.11.1984 (1 WF 155/84)

OLG Frankfurt/Main - 26.11.1984 (1 WF 155/84)

FamRZ 1985, 482 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 29 [...]
BGH - Urteil vom 20.11.1984 (VI ZR 79/83)

Begriff des Anspruchs nicht vermögensrechtlicher Art

Die Parteien sind Nachbarn. Die Klägerin hat von den Beklagten Unterlassung angeblich leichtfertig erstatteter unbegründeter Anzeigen bei Behörden, mutwilliger Belästigungen, insbesondere durch Telefonanrufe in [...]
BayObLG - 20.11.1984 (1 Z 76/84)

BayObLG - 20.11.1984 (1 Z 76/84)

FamRZ 1985, 515 LSK-FamR/Hannemann, § 1612 BGB LS 49 Rpfleger 1985, 62 [...]
AG Mettmann - 16.11.1984 (41 F 62/84)

AG Mettmann - 16.11.1984 (41 F 62/84)

»Die elterliche Sorge [für den 1979 geborenen Sohn der in Scheidung lebenden Parteien ] war gemäß § 1671 Abs. 2 BGB auf die AntrSt. zu übertragen, da diese Regelung dem Wohle des Kindes am besten entspricht. Die [...]
OLG Saarbrücken - 16.11.1984 (6 WF 139/84)

OLG Saarbrücken - 16.11.1984 (6 WF 139/84)

»... Verstirbt zwischen Rechtshängigkeit und Rechtskraft eines Scheidungs[verbund]verfahrens eine Partei, so erledigt sich gemäß § 619 ZPO die Hauptsache kraft Gesetzes. Einer gesonderten Feststellung der Erledigung [...]
BGH - 14.11.1984 (IVb ZR 38/83)

Bestimmung der ehelichen Lebensverhältnisse; Prozeßvergleich über Unterhalt

Die Parteien waren miteinander verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Kinder; die - jüngere - Tochter Heike wurde am 17. April 1964 geboren. Im August 1979 beantragte die Beklagte die Scheidung der Ehe. Im Verlauf des [...]
BGH - 14.11.1984 (IVb ZR 49/83)

Rechtsstellung und Unterhaltspflicht des Erbeserben

Die Klägerin war mit dem Architekten Jakob Emil T. verheiratet. Die Ehe wurde durch rechtskräftiges Urteil des Landgerichts K. vom 1. Juni 1953 aus dem alleinigen Verschulden des Ehemannes geschieden. Zuvor hatten die [...]
BVerfG - 14.11.1984 (1 BvR 14/82 und 1642/82)

BVerfG - 14.11.1984 (1 BvR 14/82 und 1642/82)

'... Der BGH hat in seinem sogen. Hausmann-Urteil (BGHZ 75, 272 [hier: I (167) 252 b-c]) entschieden, daß der Vater seiner Tochter aus erster Ehe zur Leistung von Unterhalt verpflichtet sei, obwohl dieser seit Jahren [...]
OLG Hamm - 13.11.1984 (2 WF 559/84)

OLG Hamm - 13.11.1984 (2 WF 559/84)

(e) '... Das Einkommen des [Unterhaltsschuldners] ist an sich zu erhöhen um den Nutzungswert der Wohnung im eigenen Einfamilienhaus. Auf diesen Wert werden aber die monatlichen Schuldraten von 470 DM für den Kredit in [...]
SchlHOLG - 13.11.1984 (13 WF 153/84)

SchlHOLG - 13.11.1984 (13 WF 153/84)

Der Senat bejaht im Rahmen eines Prozeßkostenhilfeverfahrens die Erfolgsaussicht einer Klage, mit der eine von ihrem Ehemann getrennt lebende Ehefrau diesen auf Zahlung von Anwaltskosten inanspruchnehmen will, die ihr [...]
VGH Hessen - vom 13.11.1984 (IX OE 81/82)

VGH Hessen - vom 13.11.1984 (IX OE 81/82)

Die Entscheidung befaßt sich eingehend mit dem philippinischen Adoptionsrecht StAZ 1985, 312 [...]
OLG Frankfurt/Main - 12.11.1984 (17 U 245/83)

OLG Frankfurt/Main - 12.11.1984 (17 U 245/83)

»In § 114 n. F. ZPO wird für die Bewilligung von PKH auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse der Partei abgestellt. Hierin kommt klar und eindeutig zum Ausdruck, daß PKH einer Partei wegen ihrer [...]
OLG Zweibrücken - 12.11.1984 (2 UF 43/84)

b, c

'... [Der von den Parteien im notariellen Ehevertrag] vereinbarte Ausschluß [des Versorgungsausgleichs] ist .. gemäß § 1408 Abs. 2 Satz 2 BGB dadurch unwirksam geworden, daß der AntrSt. innerhalb eines Jahres nach [...]
OLG Hamm - 08.11.1984 (15 W 354/84)

OLG Hamm - 08.11.1984 (15 W 354/84)

(a) Wird der Mutter eines nichtehelichen Kindes die elterliche Sorge entzogen (§§ 1666, 1705 BGB), so endet damit automatisch die Ä mit der Geburt des Kindes kraft Gesetzes (§§ 1706, 1709 BGB) eingetretene Ä [...]
BGH - Urteil vom 08.11.1984 (II ZR 223/83)

e-f

(e) Der Senat hält an der Auffassung fest, daß mehrere Miterben ein ererbtes Handelsgeschäft in ungeteilter Erbengemeinschaft zeitlich unbegrenzt fortführen können, ohne daß es zu einem gesellschaftlichen [...]
BGH - 07.11.1984 (IVb ZB 830/81)

BGH - 07.11.1984 (IVb ZB 830/81)

Das OLG Stuttgart ist der Auffassung, daß im Falle der Geltendmachung von Rechten eines Dritten gegen den Gebrechlichen, an der der Dritte ohne die Einrichtung einer Pflegschaft wegen (partieller) Geschäftsunfähigkeit [...]
BGH - Beschluß vom 06.11.1984 (4 StR 594/84)

BGH - Beschluß vom 06.11.1984 (4 StR 594/84)

NStZ 1985, 166 [...]
BGH - 06.11.1984 (IVb ZR 53/83)

Verwirkung rückständigen Unterhalts

Anmerkung Derleder, JZ 1985, 434 Ähnlich bereits: BGH, DRsp I (165) 153 c-d = BGHZ 84, 280 = FamRZ 1982, 898 = JZ 1982, 866 = NJW 1982, 1999 = Rpfleger 1982, 376: Die allgemeinen Regeln der Verwirkung (§ 242 BGB) haben [...]
BGH - Urteil vom 05.11.1984 (II ZR 147/83)

Anwendung der Nachfolgeklausel einer GmbH bei Vererbung des Geschäftsanteils an teils nicht nachfolgeberechtigte Erben

Der Kläger verlangt von der Beklagten die Übertragung eines Geschäftsanteils an der F. GmbH im Nennwert von 643.700 DM. An der GmbH war als Vorerbin des Gründungsgesellschafters P. D. dessen Witwe E. mit einem [...]
OLG Celle - 31.10.1984 (12 WF 217/84)

OLG Celle - 31.10.1984 (12 WF 217/84)

LSK-FamR/Hannemann, § 1606 BGB LS 28 NiedersRpfl 1985, 16 [...]
BGH - Urteil vom 31.10.1984 (2 StR 392/84)

BGH - Urteil vom 31.10.1984 (2 StR 392/84)

Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Beleidigung in zwei Fällen zu einer Gesamtgeldstrafe verurteilt. Die Staatsanwaltschaft rügt mich ihrer - auf den Fall 2 beschränkten, vom Generalbundesanwalt vertretenen - [...]
OLG Saarbrücken - Urteil vom 31.10.1984 (9 UF 50/83)

OLG Saarbrücken - Urteil vom 31.10.1984 (9 UF 50/83)

FamRZ 1985, 477 [...]
OLG Hamburg - 30.10.1984 (12 UF 109/84)

OLG Hamburg - 30.10.1984 (12 UF 109/84)

B. Zum Ehegattenunterhalt. FamRZ 1984, 394 FamRZ 1985, 394 LSK-FamR/Hannemann, § 1602 BGB LS 20 LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 18 [...]
BayObLG - Beschluß vom 30.10.1984 (BReg 1 Z 75/84)

BayObLG - Beschluß vom 30.10.1984 (BReg 1 Z 75/84)

FamRZ 1985, 426 [...]
BGH - Beschluß vom 26.10.1984 (3 StR 427/84)

BGH - Beschluß vom 26.10.1984 (3 StR 427/84)

NStZ 1985, 215 [...]
BGH - Urteil vom 26.10.1984 (IVb ZR 44/83)

BGH - Urteil vom 26.10.1984 (IVb ZR 44/83)

'... Nach § 1570 BGB kann der geschiedene Ehegatte Unterhalt verlangen, solange und soweit von ihm wegen der Pflege und Erziehung eines gemeinschaftlichen Kindes eine Erwerbstätigkeit nicht erwartet werden kann. [...]
BGH - 26.10.1984 (V ZR 218/83)

BGH - 26.10.1984 (V ZR 218/83)

»... Die gerichtliche Geltendmachung fremder obligatorischer Ansprüche im eigenen Namen aufgrund Ermächtigung durch den wirklichen Gläubiger (sog. gewillkürte Prozeßstandschaft) wird von der Rechtspr. zwar dann als [...]
BGH - Urteil vom 26.10.1984 (IVb ZR 36/83)

Berücksichtigung eines nicht von dem Unterhaltsberechtigten stammenden Kindes bei der Unterhaltsbemessung; Unterlassen der Vaterschaftsanfechtung...

Die Parteien sind seit 1979 rechtskräftig geschieden. Dem Kläger ist im Ehescheidungsverfahren durch einstweilige Anordnung des Amtsgerichts - Familiengericht - vom 11. Mai 1979 aufgegeben worden, an die Beklagte 'bis [...]