OLG Karlsruhe - 27.12.1989 (2 UF 159/87)

Der Ehezeitanteil einer auszugleichenden privaten Betriebsrente ist nach der sogenannten VBL-Methode...

DRsp I(166)219b FamRZ 1990, 888 [...]
OLG Frankfurt/Main - 21.12.1989 (1 UF 179/89)

Ein volljähriges Kind, das die Wartezeit bis zur Erlangung des erstrebten Studienplatzes mit einem Praktikum...

FamRZ 1990, 789 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 68 NJW 1990, 1798 NJW-RR 1990, 900 [...]
OLG Celle - 21.12.1989 (10 UF 133/89)

Nichtigkeit eines für den Fall der Scheidung vereinbarten Unterhaltsverzichts mit objektiver Verlagerung...

DRsp I(166)217c NiedersRpfl 1990, 250 [...]
OLG Hamburg - 19.12.1989 (2 WF 139/89 U)

Zum Unterhaltsanspruch eines in Polen lebenden Kindes gegen seinen in der BRD wohnenden Vater: Dem Kind...

Ebenso: OLG Düsseldorf, FamRZ 1990, 556; OLG Hamm, FamRZ 1989, 785 = NJW-RR 1989, 514 (keine pauschale Bemessung des Kindesunterhalts mit 1/3 der sog. 'Düsseldorfer Tabelle'); OLG Hamm, FamRZ 1989, 1333; OLG Hamburg, [...]
OLG Frankfurt/Main - 19.12.1989 (1 UF 181/89)

Macht sich ein angestellter Oberarzt selbständig, so ist eine dadurch hervorgerufene Minderung seiner...

FamRZ 1990, 786 LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 67 NJW-RR 1990, 1477 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 19.12.1989 (11 UF 321/89)

Frage der Angemessenheit der Erwerbstätigkeit einer 50jährigen Ehefrau

Die am 30. Dezember 1965 geschlossene Ehe der Parteien, die seit dem 4. August 1986 getrennt leben, ist durch Verbundurteil des Amtsgerichts - Familiengerichts - Mainz vom 30. Januar 1989 geschieden worden (Ziffer 1 [...]
LG Itzehoe - 18.12.1989 (4 C 358/89)

Bei getrenntlebenden Ehegatten ist der im Hause verbleibende Ehegatte zur Übernahme von Gegenleistungen...

FamRZ 1990, 630 LSK-FamR/Hülsmann, § 1372 BGB LS 55 [...]
OLG Düsseldorf - 15.12.1989 (3 W 579/89)

Keine Verweigerung der Prozeßkostenhilfe zur Verteidigung gegen die Klage auf Feststellung der nichtehelichen...

c. »Der einkommens- und vermögenslose Bekl. ist außerstande, die Kosten der Prozeßführung [Verteidigung gegen die Klage auf Feststellung der nichtehelichen Vaterschaft und auf Zahlung des Regelunterhalts] aufzubringen. [...]
OLG Karlsruhe - 14.12.1989 (18 UF 188/89)

a. In dem Verfahren zur Regelung des Umgangs eines Elternteils mit seinem ehelichen Kind muß das Gericht...

Wie LS 15 a auch OLG Hamburg, FamRZ 1988, 1316 und OLG Düsseldorf, FamRZ 1979, 857. AA.: ist KG, FamRZ 1985, 639. FamRZ 1990, 655 [...]
BayObLG - 14.12.1989 (BReg 3 Z 163/89)

Gebotene Bestellung eines Verfahrenspflegers im Pflegschaftsverfahren zwecks Wahrnehmung rechtlichen...

a. »Das LG [Beschwerdegericht] hat festgestellt, die Betroff. ... sei geschäftsunfähig und bedürfe für ihre Aufenthaltsbestimmung, ihre medizinische Heilbehandlung und ihre Vermögensverwaltung der Fürsorge eines [...]
OLG Karlsruhe - 14.12.1989 (11 U 75/89)

Ausgleichspflicht unter Ehegatten als Inhaber eines Oder-Kontos regelmäßig (erst) nach endgültiger...

DRsp I(128)192d FamRZ 1990, 629 NJW-RR 1990, 1285 [...]
OLG Frankfurt/Main - Urteil vom 14.12.1989 (16 U 244/88)

1. Leistet der Vater eines Kindes an dieses Kindesunterhalt und wird dann die Nichtehelichkiet des Kindes...

DAVorm 1990, 564 (LS) FamRZ 1990, 558 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 14.12.1989 (15 W 850/89)

1. Für das Verfahren auf Anfechtung der ehelichen Abstammung ist eine Vertretung durch Anwälte nicht...

DAVorm 1991, 118 [...]
OLG Frankfurt/Main - Beschluß vom 13.12.1989 (4 UF 236/88)

1. Die örtliche und damit auch internationale Zuständigkeit des Familiengerichts für isolierte Unterhaltsklagen...

EzFamR ZPO § 13 Nr. 1 FamRZ 1990, 747 NJW-RR 1990, 647 [...]
OLG Hamburg - Beschluß vom 13.12.1989 (12 WF 166/89)

1. Lehnt das Gericht im Rahmen einer negativen Feststellungsklage gegen eine einstweilige Anordnung auf...

Auch die Frage, ob zumindest bei der leugnenden (negativen) Feststellungsklage die Anordnung nach § 769 ZPO entsprechend möglich ist, ist streitig. Bejahend neben OLG Hamburg auch OLG Hamm, FamRZ 1981, 694 und OLG [...]
OLG Stuttgart - 12.12.1989 (18 UF 361/88)

§ 1615h BGB, wonach vorübergehende Umstände nicht zu einer Herabsetzung des Regelunterhalts führen...

Vgl. auch die (vom OLG Stuttgart aaO. bestätigte) Vorinstanz AG Tübingen, DAV 1990, 147. Anwendbarkeit im Erbrecht Vgl. OLG Braunschweig, NJW 1988, 2743, BGB LSK-FamR/Hannemann, § 1615i BGB LS 5. DAVorm 1990, 151 [...]
OLG Hamburg - 12.12.1989 (12 WF 154 und 155/89)

a. Trotz Rechtskraft eines klageabweisenden ausländischen Urteils auf Zahlung von Unterhalt mögliche...

» Das AG in P. (Jugoslawien) hat eine Unterhaltsklage der klagenden Ehefrau auf Zahlung von monatlich 200.000 Dinar als Unterhalt für sie selbst und weiteren 200 000 Dinar als Unterhalt für die beiden minderjährigen [...]
OLG Frankfurt/Main - Urteil vom 12.12.1989 (3 UF 246/89)

1. Haben sich Ehegatten im Rahmen eines Scheidungsfolgenvergleichs auf die Zahlung von 540 DM nachehelichen...

FamRZ 1990, 540 [...]
OLG Hamburg - Beschluß vom 12.12.1989 (12 WF 154/ 89; 12 WF 155/89)

Wenn eine Klage als unbegründet abgewiesen worden ist, so hindert dies den Kläger nicht in jedem Fall...

FamRZ 1990, 535 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 12.12.1989 (7 WF 126/89)

Hat das Familiengericht im Rahmen eines isolierten Sorgerechtsverfahrens ohne vorherige mündliche Verhandlung...

FamRZ 1990, 645 [...]
OLG Hamm - 11.12.1989 (29 W 116/88; 29 W 117/88)

Leitsätze (des Bearbeiters):Eine Auseinandersetzung des Vermögens einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft...

Bearbeiter: Richter am Amtsgericht Rainer Fischer, Karlsruhe DRsp I(165)229c (Ls) FamRZ 1990, 625 [...]
OLG Hamm - 11.12.1989 (29 W 116, 117/88)

A. Der Senat hat Bedenken, die Rechtsprechung des BGH zum Ausgleich unter Eheleuten, die in Gütertrennung...

B. Zum Sachverhalt vgl. oben LSK-FamR/Fischer, Vor §§ 1353 ff. BGB LS 46. Zum Anspruch nach gesellschaftsrechtlichen Grundsätzen, zum - verneinten - Ausgleich wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage vgl. oben LS 54. [...]
OLG Hamm - 11.12.1989 (29 W 116,117/88)

Im Bereich einer eheähnlich geführten Lebensgemeinschaft sind rechtliche Bindungen und rechtlich-verbindliche...

Die Parteien waren beide berufstätig und haben ungefähr gleich viel verdient Sie hatten vier gemeinsame Kinder. Das Einkommen beider wurde zum Lebensunterhalt und zur Finanzierung des Baues verwendet Das Geld zum Kauf [...]