OLG Koblenz - Urteil vom 19.12.1989 (11 UF 321/89)

Frage der Angemessenheit der Erwerbstätigkeit einer 50jährigen Ehefrau

Die am 30. Dezember 1965 geschlossene Ehe der Parteien, die seit dem 4. August 1986 getrennt leben, ist durch Verbundurteil des Amtsgerichts - Familiengerichts - Mainz vom 30. Januar 1989 geschieden worden (Ziffer 1 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 14.12.1989 (15 W 850/89)

1. Für das Verfahren auf Anfechtung der ehelichen Abstammung ist eine Vertretung durch Anwälte nicht...

DAVorm 1991, 118 [...]
OLG Koblenz - 28.11.1989 (11 UF 402/89)

Ein Unterhaltspflichtiger, der beim Verlassen seines Heimatlandes (hier: Rumänien) eine Sicherheit hinterlegen...

LSK-FamR/Hannemann, § 1614 BGB LS 14 NJW-RR 1990, 264 [...]
OLG Koblenz - 14.11.1989 (15 UF 645/89)

In den Versorgungsausgleich miteinzubeziehen sind Leistungen eines gesetzlichen Rentenversicherers nach...

DRsp I(166)218a FamRZ 1990, 639 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 19.10.1989 (15 W 693/89)

Bei Klagen auf Zahlung des Regelunterhalts ist für den Streitwert nach § 17 Abs. 1 S. 2 GKG auf den...

FamRZ 1990, 900 [...]
OLG Koblenz - 16.10.1989 (15 UF 1088/89)

Für eine Sorgerechtsregelung im Falle des nicht nur vorübergehenden Getrenntlebens der Eltern besteht...

Vgl. dazu auch OLG Hamm, FamRZ 1986, 1039. FamRZ 1990, 550 [...]
OLG Koblenz - 03.10.1989 (11 UF 1524/88)

»Der Berufungskläger kann im Rahmen der in der Berufungsbegründung vorgebrachten Anfechtungsgründe...

DRsp IV(418)254a FamRZ 1990, 769 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 19.09.1989 (15 WF 1000/89)

Prozeßkostenhilfe kann nur für ein zu führendes Verfahren bewilligt werden. Das folgt aus § 122 ZPO...

FamRZ 1990, 180 [...]
OLG Koblenz - 14.09.1989 (11 WF 1008/89)

Der zur Auskunft über seine Einkünfte verurteilte Unterhaltspflichtige, welcher zur Erfüllung seiner...

FamRZ 1990, 79 LSK-FamR/Hannemann, § 1605 BGB LS 40 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 22.08.1989 (11 UF 111/89)

Für die Entscheidung über die elterliche Sorge betreffend minderjährige Kinder sind die deutschen...

FamRZ 1990, 552 [...]
OLG Koblenz - 11.07.1989 (15 UF 200/89)

Der Zuschlag zum Kindergeld gemäß § 11 a BKGG dient nicht dem Familienlastenausgleich, er ist daher...

FamRZ 1990, 90 LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 29 NJW-RR 1990, 967 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 26.06.1989 (13 UF 1117/88)

Leichtfertigkeit des Unterhaltsberechtigten

Die Parteien waren vom 23. Dezember 1969 bis zu ihrer rechtskräftigen Scheidung am 6. April 1989 miteinander verheiratet. Seit 1. September 1984 lebten sie getrennt. Die Klägerin verlangt Trennungsunterhalt vom [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 19.06.1989 (11 WF 679/89)

Nach § 570 ZPO kann die Beschwerde auf neue Tatsachen und Beweise gestützt werden, wobei unerheblich...

FamRZ 1990, 537 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 15.06.1989 (11 WF 621/89)

Nach § 606a Abs. 1 Nr. 4 ZPO sind für Ehesachen die deutschen Gerichte zuständig, wenn ein Ehegatte...

Ebenso OLG Nürnberg FamRZ 1989, 304; zum Begriff des 'gewöhnlichen Aufenthalts' i.S.d. § 606 ZPO: Johannsen/Henrich/Sedemund-Treiber, Eherecht, 2. Aufl., ZPO § 606 RN 18). FamRZ 1990, 536 [...]
OLG Koblenz - 02.06.1989 (5 W 249/89)

a. Antizipierende Beweiswürdigung zulässig.Im Anschluß an das BVerfG (2 BvR 655/82 - v. 6.7.1984)...

DRsp IV(409)270Nr.4a OLGZ 1991, 210 VersR 1991, 1424 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 30.05.1989 (15 UF 420/89)

Die Rundungsvorschrift des § 1297 RVO ist auf den im Rahmen des Quasisplittings errechneten Ausgleichsbetrag...

FamRZ 1989, 1312 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 16.05.1989 (11 UF 680/88)

Eine Erweiterung der Berufung aufgrund von Umständen, die erst nach Ablauf der Berufungsbegründungsfrist...

FamRZ 1989, 992 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 02.05.1989 (3 U 17/88)

Läßt ein Ehemakler Philippininnen visafrei als Touristinnen in die Bundesrepublik einreisen, ohne die...

vgl. auch BGH NJW 1989, 1479. NJW-RR 1989, 1074 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 21.03.1989 (11 UF 1192/88)

Berücksichtigung eines Wechsels der Steuerklasse bei der Unterhaltsbemessung; Berücksichtigung von...

Die in formeller Hinsicht nicht zu beanstandende Berufung des Beklagten hat in der Sache überwiegend Erfolg. Die Klägerin hat aufgrund mangelnder Leistungsfähigkeit des Beklagten einen Unterhaltsanspruch gem. § 1361 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 13.03.1989 (13 UF 148/88)

1. Bei der Mangelfallberechnung gehören zur Anspruchsmasse die Beträge des angemessenen Unterhalts...

Die Klägerin ist die Tochter des Beklagten aus dessen geschiedener Ehe mit ihrer Mutter. Im Scheidungsverfahren haben die Eltern am 8. Juni 1979 einen gerichtlichen Vergleich geschlossen, in dem sich der Beklagte u.a. [...]
OLG Koblenz - 13.02.1989 (13 UF 682/88)

Der »Ferienjob« eines Studenten stellt grundsätzlich eine überobligationsmäßige Tätigkeit dar....

Ähnlich: OLG Düsseldorf, FamRZ 1986, 590 (grundsätzlich keine Anrechnung von Ferieneinkünften geringen Umfanges, Ausnahme aber im Falle einer praktischen Ergänzung des Studiums durch den Ferienjob bzw. eines [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 07.02.1989 (11 UF 802/88)

Haben beide Parteien gegen ein Unterhaltsurteil bezüglich desselben Zeitraums Berufung eingelegt, wobei...

FamRZ 1989, 770 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 01.02.1989 (5 W 70/89)

Zu der gesetzlichen Unterhaltspflicht der Eltern nach § 1610 BGB kann auch die Verpflichtung gehören,...

AnwBl 1990, 528 FamRZ 1989, 644 [...]