LG Itzehoe - 18.12.1989 (4 C 358/89)

LG Itzehoe - 18.12.1989 (4 C 358/89)

FamRZ 1990, 630 LSK-FamR/Hülsmann, § 1372 BGB LS 55 [...]
BayObLG - 14.12.1989 (BReg 3 Z 163/89)

BayObLG - 14.12.1989 (BReg 3 Z 163/89)

a. »Das LG [Beschwerdegericht] hat festgestellt, die Betroff. ... sei geschäftsunfähig und bedürfe für ihre Aufenthaltsbestimmung, ihre medizinische Heilbehandlung und ihre Vermögensverwaltung der Fürsorge eines [...]
BayObLG - 21.11.1989 (BReg 1 a Z 56/89)

BayObLG - 21.11.1989 (BReg 1 a Z 56/89)

»... Der am 2. 3. 1966 ohne Nacherbenvermerk (§ 2363 Abs. 1 Satz 1 BGB) bewilligte Erbschein ist nicht dadurch richtig geworden, daß der zweite Nacherbfall ab 10. 5. 1973 nicht mehr eintreten konnte; denn eine zweite [...]
AG Sinzig - 08.11.1989 (8 F 208/89)

AG Sinzig - 08.11.1989 (8 F 208/89)

FamRZ 1990, 1268 LSK-FamR/Hannemann, § 1613 BGB LS 73 [...]
BayObLG - 07.11.1989 (BReg 1 a Z 57/89)

BayObLG - 07.11.1989 (BReg 1 a Z 57/89)

FamRZ 1990, 551 [...]
BayObLG - 02.11.1989 (BReg 1 a Z 52/88)

BayObLG - 02.11.1989 (BReg 1 a Z 52/88)

»... Das LG ist ohne weitere Ermittlungen fehlerfrei von der Testierfähigkeit der hochbetagten Erblasserin ausgegangen und darin dem Nachlaßgericht gefolgt. Da die Störung der Geistestätigkeit die Ausnahme bildet, ist [...]
BayObLG - 30.10.1989 (BReg 1 a Z 19/88)

BayObLG - 30.10.1989 (BReg 1 a Z 19/88)

»... Nicht zu beanstanden ist die Meinung des LG, die Erbeinsetzung des Bet. zu 2 sei durch das Scheidungsverfahren nicht unwirksam geworden (§§ 2279 Abs. 2, 2077 Abs. 1 Satz 2 BGB), weil Erblasser i. S. des § 2077 BGB [...]
LG Essen - 27.10.1989 (1 S 445/89)

LG Essen - 27.10.1989 (1 S 445/89)

LSK-FamR/Fischer, Vor §§ 1353 ff. BGB LS 62 MDR 1990, 243 NJW 1991, 2573 NJW-RR 1990, 837 [...]
LG Aachen - 25.10.1989 (3 T 240/89)

LG Aachen - 25.10.1989 (3 T 240/89)

»... § 1711 Abs. 2 BGB gestattet dem Vormundschaftsgericht, dem ne. Vater die Befugnis zum persönlichen Umgang mit seinem Kind zu gewähren, sofern dies »dem Wohle des Kindes dient«. Diese Regelung ist [...]
LG Heilbronn - 24.10.1989 (2 S 138/89 II)

LG Heilbronn - 24.10.1989 (2 S 138/89 II)

Auch nach einem Anspruchsübergang nach § 1615b BGB ist eine Rückübertragung des Regelunterhaltsanspruchs auf das Kind durch Abtretung möglich: BGH, DRsp I (167) 283 a = MDR 1982, 225 = NJW 1982, 515. DAVorm 1990, 564 [...]
LG Heilbronn - Urteil vom 24.10.1989 (2 S 138/89)

LG Heilbronn - Urteil vom 24.10.1989 (2 S 138/89)

FamRZ 1990, 556 [...]
AG Kempten - Beschluß vom 20.10.1989 (5 UR III 22/89)

1. Bei dem Adoptionsbeschluß als einem Beschluß mit gestaltender Wirkung für die Zukunft ist auf die...

StAZ 1990, 108 [...]
LG Köln - 13.10.1989 (87 T 20/89)

LG Köln - 13.10.1989 (87 T 20/89)

»... Die vorliegende Beurkundung des Verschmelzungsvertrages durch den Notar des Kantons Zürich/Altstadt ist rechtswirksam. Dabei kann es dahingestellt bleiben, ob sich die Gültigkeit aus dem Ortsstatut herleiten läßt; [...]
BayObLG - Beschluß vom 05.10.1989 (BReg 3 Z 78/89)

Auch wenn ein Ehegatte nachträglich eingebürgert wird, aber bei Eheschließung eine unterschiedliche...

Art.220 Abs. 4 EGBGB ist weggefallen. Die Gründe sind nicht abgedruckt. Sie sind veröffentlicht in BayObLGZ 1989 Nr. 67. FamRZ 1990, 517 NJW 1990, 643 [...]
BayObLG - Beschluß vom 05.10.1989 (BReg 1 a Z 20/89)

»Wurde ein Minderjähriger, der volljährig geworden ist, vor dem 1.1.1977 als Kind angenommen, so kann...

Ebenso OLG Zweibrücken, Beschluß vom 19.11.1985, Az. 3 W 213/85, FamRZ 1986, 1149 m.w.N. FamRZ 1990, 204 [...]
BayObLG - Beschluß vom 21.09.1989 (BReg 1a Z 34/89)

Läßt eine berufstätige Mutter ihr Kind während ihrer Abwesenheit von einer anderen Frau versorgen,...

FamRZ 1990, 304 NJW-RR 1990, 70 [...]
BayObLG - Beschluß vom 15.09.1989 (BReg 3 Z 62/89)

Im britischen Recht ist es jederzeit zulässig, daß der Name geändert wird. Allerdings kann dies nicht...

BayObLGZ 1989 Nr. 62 FamRZ 1990, 405 NJW 1990, 642 NJW-RR 1190, 330 NJW-RR 1990, 330 [...]
BayObLG - Beschluß vom 14.09.1989 (3Z 124/89)

1. Wird in einem Beschluß der Standesbeamte zur Vornahme einer Amtshandlung angewiesen (§ 49 Abs. 1...

NJW-RR 1990, 10 [...]
LG Dortmund - 31.08.1989 (17 S 99/89)

LG Dortmund - 31.08.1989 (17 S 99/89)

»... Dem Kl. stehen Unterhaltsansprüche gegen den Bekl. als seinem nichtehelichen Vater nach den §§ 1601 ff. BGB nicht zu, weil der Kl. als ehelich geboren gilt und deshalb Ansprüche gegen den Bekl. als seinen Erzeuger [...]
LG Frankenthal - 29.08.1989 (1 T 333/89)

LG Frankenthal - 29.08.1989 (1 T 333/89)

Die Gläubigerin hat beantragt, den sogen. Sonderunterhaltsanspruch des minderjährigen Schuldners gegen seinen Vater zu pfänden und ihr zu überweisen. Die Forderung der Gläubigerin beruht auf der Lieferung [...]
LG Bonn - 04.08.1989 (5 T 66/89)

LG Bonn - 04.08.1989 (5 T 66/89)

B. Siehe auch BVerfG, FamRZ 1981, 429 = NJW 1981, 1201, 1203. Ebenso: LG Frankfurt/M., FamRZ 1985, 645 und AG München, FamRZ 1988, 767. Anmerkung Gergaut JuS 1991, 460 FamRZ 1990, 201 JuS 1990, 326 JuS 1991, 460 [...]
AG Stuttgart - 03.08.1989 (24 F 1165/88)

AG Stuttgart - 03.08.1989 (24 F 1165/88)

»... Der Bekl. ist als Arbeitnehmer der Firma X berechtigt, jährlich einen Jahreswagen mit einem Rabatt von ca. 20 % zu erwerben. Dieser Preisnachlaß entspricht nach Schätzung des erk. Gerichts in etwa dem Wertverlust [...]
AG Gmünden - 02.08.1989 (C 181/89)

AG Gmünden - 02.08.1989 (C 181/89)

FamRZ 1990, 200 [...]
AG Altena - 01.08.1989 (8 a F 150/89)

AG Altena - 01.08.1989 (8 a F 150/89)

»... Die AntrSt. verfügt über laufendes Einkommen in der Form von Trennungsunterhalt und Erziehungsgeld. Beide Einkommensarten zusammengerechnet würden zwar zur Anordnung der Nachzahlung der Kosten in Raten führen. Das [...]
BayObLG - 31.07.1989 (BReg 1 a Z 43/88)

BayObLG - 31.07.1989 (BReg 1 a Z 43/88)

»... Gemäß § 2262 BGB hat das Nachlaßgericht die bei der Eröffnung eines Testaments (§ 2260 BGB) nicht zugegen gewesenen Beteil. von dem sie betreffenden Inhalt des Testaments in Kenntnis zu setzen. Zu den Beteil. im [...]