OLG Koblenz - Urteil vom 22.12.1992 (15 UF 818/92)

Mit der Erhebung der Stufenklage wird der Unterhaltsanspruch rechtshängig.Zwar wird im Unterhaltsprozeß...

FamRZ 1993, 1098 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 22.12.1992 (15 WF 1214/92)

Der Mindeststreitwert einer Ehesache beträgt 4.000 DM; ein Abschlag für einfach gelagerte Fälle findet...

FamRZ 1993, 827 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 30.11.1992 (11 WF 1152/92)

§ 620c ZPO läßt nur in bestimmten Fällen die sofortige Beschwerde gegen eine einstweilige Anordnung...

DRsp IV(418)286b-c FamRZ 1993, 1100 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 02.11.1992 (13 UF 469/92)

Wählt der geschiedene unterhaltspflichtige Ehemann in einer neuen Ehe die Rolle des Hausmanns, weil...

Die Parteien sind geschiedene Eheleute. Im Scheidungsverbundurteil des Amtsgerichts Sinzig vom 08.11.1988 ist der Kläger verurteilt worden, an die Beklagte ab Rechtskraft der Scheidung (22.03.1989) monatlich 357,16 DM [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 21.09.1992 (11 VA 1/92)

»Die Anerkennung einer von einem Sharia-Gericht des Heimatlandes der Parteien ordnungsgemäß registrierten...

»Die von dem Ministerium der Justiz getroffene Feststellung, daß die Ehe der Beteiligten [jordanische Staatsangehörige] in Jordanien wirksam geschieden worden ist, ist nicht zu beanstanden. Das Ministerium der Justiz [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 03.08.1992 (13 UF 1222/91)

Nach 25-jähriger Ehedauer und der Erziehung von 3 Kindern ist einer Arztehefrau eine Konsolidierungsphase...

Durch das angefochtene Urteil hat das Amtsgericht die am 28. August 1964 geschlossene Ehe der Parteien geschieden und einen Teil der Scheidungsfolgen geregelt. Unter Nr. 3 des Entscheidungssatzes hat es den [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 02.04.1992 (11 UF 6/92)

Die §§ 27, 28 des polnischen Familien- und Vormundschaftsgesetzbuchs (FVK) enthalten eine Regelung...

FamRZ 1992, 1428 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 02.04.1992 (11 UF 1081/91)

»1. Nach Art. 60 § 2 poln. FVK besteht ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt nur, wenn »durch«...

In der Entscheidung des Senats vom 2.4.1992 - 11 UF 6/92 - (FamRZ 1992, 1428) hat dieser zum Familienunterhalt nach poln. Recht ausgeführt, er schließe auch den Trennungsunterhalt mit ein. Da die - weiterhin in Polen [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 30.03.1992 (11 WF 306/92)

Unterhaltsleistungen eines Elternteils an ein Kind zur Finanzierung des Studiums sind als Einkommen im...

FamRZ 1992, 1197 [...]
OLG Koblenz - 30.03.1992 (13 UF 617/91)

A. In die Billigkeitsabwägung im Rahmen des § 1611 Abs. 1 BGB sind neben möglichen Verfehlungen des...

Ähnlich (Berücksichtigung auch der durch die Ehescheidung der Eltern geprägten Persönlichkeitsstruktur des Bedürftigen): OLG Celle, FamRZ 1990, 1142. B. Vor Einführung des § 1629 Abs. 3 Satz 2 BGB durch das 1. EheRG [...]
OLG Koblenz - Beschluss vom 25.03.1992 (5 W 94/92)

Sittenwidrigkeit der Bürgschaftserklärung des vermögenslosen Ehegatten; Risikoerweiterungsklauseln...

Die am 12. November 1963 geborene Beklagte ist seit 1982 verheiratet. Nach der Eheschließung ging sie noch 6 Monate einer sozialversicherungspflichtigen Berufstätigkeit nach. Sie arbeitete als Behandlungshilfe in einem [...]
OLG Koblenz - 11.03.1992 (11 WF 230 und 253/92)

Die durch einen Vertreter ohne Vertretungsmacht (hier: einen von der damals noch nicht sorgeberechtigten...

LSK-FamR/Hannemann, § 1613 BGB LS 16 NJW-RR 1992, 1093 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 04.03.1992 (11 WF 152/92)

Soweit im Einzelfall die Beurkundung einer Grundstücksübertragung in einem Scheidungsfolgenvergleich...

FamRZ 1992, 836 [...]
OLG Koblenz - Urteil vom 13.02.1992 (11 UF 1188/91)

Anrechnung fiktiver Einkünfte wegen Erwerbsobliegenheit beim nachehelichen Unterhalt

Die in formeller Hinsicht nicht zu beanstandende Berufung des Antragstellers hat auch Erfolg. Die Antragsgegnerin hat keinen Anspruch auf Zahlung nachehelichen Unterhalts gegen den Antragsteller. Sie könnte ihren [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 24.01.1992 (13 WF 1154/91)

Sozialhilfe ist nicht als Einkommen im Sinne des Prozeßkostenhilferechts anzusehen, was sich aus einer...

FamRZ 1992, 966 [...]