OLG Stuttgart - Beschluß vom 07.12.1992 (17 UF 147/92)

1. Ein PKW kann wenigstens dann dem Hausrat zugerechnet werden, wenn er in der Freizeit für die Einkäufe...

FamRZ 1993, 1461 [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 03.12.1992 (16 U 8/92)

Ehelichkeitsanfechtung im Falle deutsch/ausländischer Ehegatten

Siehe hierzu die Entscheidung des BGH vom 11.05.1994 - XII ZR 7/93 - DRsp-ROM Nr. 1994/3215 -. DAVorm 1993, 82 FamRZ 1993, 471 IPrax 1993, 414 [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 17.11.1992 (17 UF 161/92)

Zuständigkeit für eine Entscheidung über einen Genugtuungsanspruch wegen immateriellen Schadens nach...

Die Parteien, beide türkische Staatsangehörige, haben am 31.07.1986 in .../Türkei geheiratet. Nach der Heirat haben sie in Deutschland gelebt. Ihre Ehewohnung befand sich in der Wohnung der Eltern des Antragstellers. [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 24.09.1992 (8 W 409/92)

1. Einem vielleicht sehr verständlichen Bestreben der Mutter eines nichtehelichen Kindes, einen Vaterschaftsfeststellungsprozeß...

Rechtsmittelentscheidung zu LG Tübingen, Beschluß vom 15.7.92, Az. 5 T 115/92, DAVorm 1992, 975; vgl. BGH, Beschluß vom 11.11.1981, DAVorm 1981, 184 = NJW 1982, 381 Vorinstanz: LG Tübingen, DAVorm 1992, [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 17.09.1992 (8 WF 56/92)

Sind titulierte Unterhaltsansprüche eines Kindes nach § 7 Abs. 1 UVG auf den Träger der Unterhaltsvorschußkasse...

DAVorm 1992, 1361 JurBüro 1993, 175 NJW-RR 1993, 580 Rpfleger 1993, 167 [...]
OLG Stuttgart - Beschluss vom 30.07.1992 (15 WF 477/91)

Zustimmung des Unterhaltsgläubigers zur Durchführung des begrenzten Realsplittings

I. Der Kläger hat durch seine beim Amtsgericht Böblingen erhobene Klage die Verurteilung der Beklagten begehrt, 'die Anlage U 1987 mit einem Unterhaltsbetrag von 18.000,-- DM zu unterschreiben'. Vorausgegangen war, [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 27.07.1992 (8 W 253/92)

Lehnt das Gericht die erstmalige Anordnung von Ratenzahlungen im Rahmen der Überprüfung nach § 120...

JurBüro 1993, 360 Rpfleger 1992, 527 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 22.06.1992 (11 WF 95/92)

Klageweise Geltendmachung des Unterhalts nach Vorliegen einer einstweiligen Anordnung

FamRZ 1992, 1195 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 20.05.1992 (8 AR 9/92)

Die Abgabe einer am 1.1.1992 bereits anhängigen Betreuungssache aufgrund der Übergangsregelung ist...

Diese Rechtsprechung richtet sich ausdrücklich gegen die des BayObLG, des SchlHOLG und des OLG Frankfurt. FamRZ 1992, 1091 NJW 1992, 2435 Rpfleger 1992, 481 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 07.05.1992 (16 WF 152/92)

1. Ein Getrenntleben der Ehegatten im Sinne des § 1567 Abs. 1 BGB liegt auch dann vor, wenn ein Ehegatte...

FamRZ 1992, 1435 NJW-RR 1993, 514 [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 05.05.1992 (18 UF 365/91)

Berücksichtigung der eingeschränkten Leistungsfähigkeit eines Unterhaltspflichtigen

- Von der Darstellung des Tatbestandes wird gem. § 543 ZPO abgesehen. - I. Die an sich statthafte Berufung der Kläger ist zulässig. Sie ist namentlich form - und fristgerecht eingelegt und begründet worden. Sie hat [...]
OLG Stuttgart - 07.04.1992 (17 UF 261/91)

Der Unterhaltsgläubigerin obliegt, möglichst sichere hohe Einkünfte aus ihrem Vermögen zu erwirtschaften....

FamRZ 1993, 559, 560 LSK-FamR/Hülsmann, § 1361 BGB LS 21 [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 25.02.1992 (6 U 32/91)

Ausgleichsansprüche nach Beendigung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft:1. Mangels rechtsgeschäftlicher...

Der BGH hat die Revision der Bekl. gegen die Entscheidung nicht angenommen (Beschluß - II ZR 76/92 - 18.01.1993). NJW-RR 1993, 1475 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 13.02.1992 (16 W 23/91)

1. Entgegen der Vorschrift des § 355 Abs. 2 ZPO ist in Kindschaftssachen die Anordnung einer Blutentnahme...

FamRZ 1992, 971 [...]
OLG Stuttgart - 07.02.1992 (7 U 187/91)

Anspruch einer geschiedenen Ehefrau auf familienrechtlichen Ausgleich von Versicherungsbeiträgen für...

LSK-FamR/Hannemann, § 1606 BGB LS 47 NJW-RR 1992, 706 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 28.01.1992 (8 WF 49/91)

Haben die Parteien eines Scheidungsverfahrens eine unstreitig Vereinbarung über die Kostentragung getroffen...

JurBüro 1992, 478 Rpfleger 1992, 316 [...]
OLG Stuttgart - 24.01.1992 (8 WF 48/91)

Der unstreitig bezahlte PKV ist im Kostenfestsetzungsverfahren auf den Erstattungsanspruch voll anzurechnen...

So auch schon OLG Stuttgart, FamRZ 1987, 968. Soweit allerdings bei der Kostenverrechnung und der Anrechnung des gezahlten PKV ein Überschuß zugunsten des Vorschußpflichtigen entsteht, ist dieser nur unter den [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 09.01.1992 (8 WF 63 + 64/92)

Nimmt ein Prozeßbevollmächtigter einer Partei eines Sorgerechtsverfahrens zu einem vom Gericht eingeholten...

JurBüro 1993, 92 [...]