OLG Stuttgart - Urteil vom 30.12.1994 (15 UF 295/94)

Eheaufhebungsklage nach Ehescheidung

Siehe hierzu die Entscheidung des BGH vom 10.07.1996 - XII ZR 49/95 - DRsp-ROM Nr. 1996/30019 -. FPR 1997, 40 FamRZ 1995, 618 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 30.12.1994 (8 WF 71/92)

1. Beantragt ein Versorgungsträger gemäß § 10a Abs. 1 Nr. 2 VAHRG die nachträgliche Durchführung...

Zur näheren Begründung verweist das Gericht auf die Entscheidungen des OLG Bamberg vom 05.12.1990, abgedruckt in der FamRZ 1991, 470, und des OLG Schleswig, abgedruckt in der FamRZ 1992, 1463. Die Entscheidung enthält [...]
OLG Nürnberg - Beschluß vom 29.12.1994 (7 WF 4055/94)

Klage des Unterhaltsberechtigten trotz Anspruchsübergang nach dem Unterhaltsvorschußgesetz

I. Die am 28.09.1987 geborene Klägerin ist die eheliche Tochter des Beklagten aus dessen geschiedener Ehe. Die elterliche Sorge ist der Mutter, Frau ..., übertragen. Im Rahmen des Scheidungsverfahrens wurde durch [...]
OLG Celle - Beschluß vom 29.12.1994 (17 UF 107/93)

Die Zusatzversorgung eines Pfarrers, der bei einer evangelisch-freikirchlichen Gemeinde angestellt war,...

FamRZ 1995, 812 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 28.12.1994 (6 UF 137/94)

Voraussetzungen und Umfang einer Kürzung des Versorgungsausgleichs

DRsp I(166)323b FamRZ 1995, 1363 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 28.12.1994 (8 UF 334/94)

Nachehelicher Unterhalt nach Scheidung nach dem Recht von Bosnien-Herzegowina

I. Die Parteien streiten um nachehelichen Unterhalt für die Zeit ab Januar 1990. Die Parteien sind Angehörige des früheren jugoslawischen Teilstaates. Aus ihrer 1965 geschlossenen Ehe sind vier inzwischen volljährige [...]
OLG Saarbrücken - Urteil vom 28.12.1994 (9 U 223/94-9-)

Anspruch auf Nutzungsentschädigung gegen den in der Ehewohnung verbleibenden Ehegatten bei Miteigentu...

I. Die Parteien, getrennt lebende Eheleute, sind je zur Hälfte Miteigentümer des Hausanwesens, das als Ehewohnung diente. Durch Beschluß vom 1. Februar 1993 hat das Familiengericht in St. Wendel (6 F 548/92) in [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 27.12.1994 (2 WF 382/94)

1. Eine Abänderungsentscheidung gemäß §§ 3b Abs. 1 Nr. 2 VAHRG, 1587d Abs. 2 BGB setzt voraus, daß...

FamRZ 1995, 1362 [...]
OLG Zweibrücken - Urteil vom 27.12.1994 (5 UF 69/94)

Der Unterhaltsverpflichtete ist nicht gezwungen ein sog. Bummelstudium zu finanzieren.Zur Begründung...

Vgl. zur Obliegenheit des Unterhaltsberechtigten, seine Ausbildung mit gehörigem Fleiß und gebotener Zielstrebigkeit zu erledigen BGH - IVb ZR 39/83 - vom 23.05.1984, BGH - IVb ZR 23/ 86 - vom 11.02.1987, sowie OLG [...]
OLG Köln - Beschluß vom 27.12.1994 (16 WX 197/94)

Die Ablehnung eines Sachverständigen muß unverzüglich erklärt werden. Ein Ablehnungsgesuch ist jedenfalls...

EzFamR aktuell 1995,115 [...]
OLG München - Beschluß vom 23.12.1994 (26 UF 1010/94)

Versorgungsausgleich im Hinblick auf Anwartschaften beim Versorgungswerk der deutschen Kulturorcheste...

Die Beschwerde der ... gegen Ziffer 3. des Endurteils des Amtsgerichts München - Familiengericht - vom 11.5.1994 ist gem. § 629a Abs. 2; § 621e Abs. 1, 3, §§ 516, 519 ZPO zulässig und auch begründet, Das [...]
OLG Hamm - Urteil vom 22.12.1994 (3 UF 282/94)

Befristung nachehelichen Aufstockungsunterhalts

Die Parteien, die am 30. Dezember 1971 geheiratet hatten, sind durch Urteil vom 6. September 1984 - 60 F 216/84 AG Bochum - geschieden worden. Das Urteil ist zum Scheidungsausspruch am 06. September 1984 rechtskräftig [...]
OLG Frankfurt/Main - Beschluß vom 22.12.1994 (1 WF 115/94)

1. Das Rechtsschutzbedürfnis für eine Klage auf Unterhalt für die Zeit des Getrenntleben entfällt...

FamRZ 1995, 877 [...]
OLG Hamburg - Beschluß vom 22.12.1994 (15 WF 205/94)

Selbst wenn ein minderjähriges Kind nach Abbruch des Schulbesuchs seiner Obliegenheit eine Ausbildung...

FamRZ 1995, 959 [...]
OLG Hamm - Urteil vom 21.12.1994 (6 UF 279/94)

Gesteigerte Erwerbsobliegenheit eines voll erwerbstätigen barunterhaltspflichtigen Elternteils

FamRZ 1996, 303 [...]
OLG Düsseldorf - Urteil vom 21.12.1994 (5 UF 96/94)

OLG Düsseldorf - Urteil vom 21.12.1994 (5 UF 96/94)

Die am 28. Juli 1951 geborene Klägerin lebt von ihrem am 16. Dezember 1950 geborenen Ehemann, einem Sozialversicherungskaufmann, seit Anfang Januar 1992 getrennt. Zwischen den Eheleuten ist das Scheidungsverfahren 13 F [...]
OLG Düsseldorf - Urteil vom 20.12.1994 (1 UF 76/94)

Die rechtskräftige abweisende Entscheidung in einem Vorprozeß, in dem es um eine Klage aus Vertrag,...

DRsp I(165)244g (Ls) FamRZ 1995, 1203 OLGReport-Düsseldorf 1995, 43 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 20.12.1994 (15 W 291/94)

1. Entscheidet das Vormundschaftsgericht über einen Ersetzungsantrag nach § 1365 Abs. 2 BGB, so richtet...

FamRZ 1995, 1367 JurBüro 1995, 256 [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 19.12.1994 (3 Wx 454/94)

1. Die Erfüllung der vom Gesetz zwingend angeordneten Anhörungspflichten dient nicht nur der Verwirklichung...

FamRZ 1995, 1294 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 19.12.1994 (15 W 403/94)

Kostenausspruch des Vormundschaftsgerichts im Verfahren auf Rückführung eines Pflegekindes zur leiblichen...

FGPrax 1995, 127 FPR 1996, 307 FamRZ 1995, 1365 Rpfleger 1995, 385 [...]
OLG München - Beschluß vom 16.12.1994 (26 UF 827/94)

Versorgungsausgleich im Hinblick auf die volldynamische Rentenanpassung in der Bayerischen Ärzteversorgun...

Das nach Rücknahme der Berufung gegen Ziffer 4. und 5. des angefochtenen Urteils als Beschwerde zu behandelnde Rechtsmittel der Antragsgegnerin gegen Ziffer 3. ist nach § 629a Abs. 2, § 621e Abs. 1, 3, §§ 516, 519 ZPO [...]
SchlHOLG - Urteil vom 16.12.1994 (14 U 138/94)

Veräußert der getrennt lebende Ehemann seinen Miteigentumsanteil an dem gemeinsamen Hausgrundstück...

FamRZ 1995, 735 NJW-RR 1995, 900 [...]
OLG Karlsruhe - Urteil vom 15.12.1994 (2 UF 102/94)

Änderung einer Scheidungsvereinbarung

Der Kläger verlangt mit seinem Antrag die Aufhebung einer Scheidungsfolgenvereinbarung, in deren hier maßgeblichen § 2 anstelle von bar zu zahlendem Ehegattenunterhalt der Beklagten die Nutzung der Ehewohnung [...]
OLG Frankfurt/Main - Urteil vom 14.12.1994 (2 UF 201/94)

Voraussetzungen für die Geltendmachung eines Auskunftsanspruchs im Unterhaltsrechts

Die im Jahre 1960 geschlossene Ehe der Parteien ist durch rechtskräftiges Urteil vom 28.04.1993 (75 F 1365/91 AG Kassel) geschieden worden. Den Trennungsunterhalt hatten die Parteien zuvor durch gerichtlichen Vergleich [...]
OLG Köln - Beschluß vom 14.12.1994 (27 WF 115/94)

Umfang der PKH-Bewilligung bei Stufenklage

Die gemäß § 127 Abs. 2 Satz 2 ZPO zulässige Beschwerde des Klägers hat auch in der Sache Erfolg. Dem Kläger ist auch für die Zahlungsstufe insgesamt Prozeßkostenhilfe zu bewilligen. Der Prozeßkostenhilfe bewilligende [...]