OLG Oldenburg - Beschluß vom 24.10.1994 (5 W 145/94)

Führen die Eltern eines ehelichen Kindes keinen Ehenamen, so kann gemäß § 1616 Abs. 2 BGB nur der...

FamRZ 1995, 688 NJW 1995, 537 Rpfleger 1995, 211 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 05.10.1994 (12 UF 76/94)

1. Der Versorgungsausgleich kann (hier zu Lasten des berechtigten Ehemannes) jedenfalls dann völlig...

FamRZ 1995, 744 OLGReport-Oldenburg 1995, 12 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 26.09.1994 (12 UF 68/94)

Wird im Rahmen der Scheidung einer zweiten Ehe einer Partei der Versorgungsausgleich durchgeführt und...

FamRZ 1995, 298 OLGReport-Oldenburg 1994, 338 [...]
OLG Oldenburg - Urteil vom 20.09.1994 (5 U 72/74)

»Erbrecht Die Abgabe von Verkaufsangeboten und das Anbieten eines Nachlaßgrundstückes über einen...

Die Parteien streiten im Wege der Stufenklage über Pflichtteilsansprüche betreffend den Nachlaß der am 13. 12.1990 verstorbenen Witwe T. W.. Die Kläger zu 1) bis 5) und die verstorbene Ehefrau des Klägers zu 6), der [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 27.06.1994 (12 WF 78/94)

1. Die Vereinbarung der Eltern über die Ausübung des Umgangsrechts stellt kein vertragliches gegenseitiges...

FPR 1996, 308 FPR 1997, 291 OLGReport-Oldenburg 1994, 343 Rpfleger 1995, 182 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 06.04.1994 (5 W 35/94)

1. Dem Betreuten steht kein eigenes Beschwerderecht zu gegen einen Beschluß, in dem über einen Antrag...

FamRZ 1994, 1354 NiedersRpfl 1994, 219 [...]
OLG Oldenburg - Urteil vom 05.04.1994 (12 UF 177/93)

1. Der unterhaltsberechtigte Ehegatte, der nachehelichen Unterhalt geltend macht (hier Aufstockungsunterhalt...

NJW-RR 1995, 453 OLGReport-Oldenburg 1994, 294 [...]
OLG Oldenburg - Urteil vom 17.03.1994 (14 UF 118/93)

1. Die Verpflichtung eines Unterhaltsschuldners, gemäß § 7 Abs. 2 UVG ohne Verzug Unterhalt für die...

FamRZ 1994, 1557 [...]
OLG Oldenburg - Urteil vom 08.03.1994 (12 UF 168/93)

1. Die Vereinbarung in einem Ehevertrag, die zweckgerichtet dazu dienen soll und nach den Vorstellungen...

DRsp I(165)243a-c (Ls) FamRZ 1994, 1454 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 02.03.1994 (12 WF 22/94)

1. Die Frage, ob und inwieweit ein Prozeßkostenvorschuß zurückzuzahlen ist, beurteilt sich allein...

Vgl. OLG München - 11 WF 1223/93 - vom 29.06.1994, FamRZ 1994, 1605; OLG Stuttgart - 8 WF 13/87 - vom 12.06.1987, JurBüro 1987, 1411 = FamRZ 1987,968; NJW-RR 1994, 1411 OLGReport-Oldenburg 1994, 327 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 25.02.1994 (5 W 17/94)

1. Ein unzweifelhaft bestehender und alsbald durchsetzbarer Anspruch auf einen Prozeßkostenvorschuß...

FamRZ 1995, 680 (LS) MDR 1994, 618 OLGReport-Oldenburg 1994, 188 [...]
OLG Oldenburg - Urteil vom 23.02.1994 (3 UF 122/93)

Gegen den Widerstand des an der Zerrüttung nicht schuldigen Ehegatten kann eine Scheidung nach Art....

FamRZ 1994, 1113 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 03.02.1994 (11 UF 117/93)

Berechnung des Ehezeitanteils von Anwartschaften aus Gesamtversorgungssystemen des öffentlichen Dienstes...

DRsp I(166)318a FamRZ 1995, 359 OLGReport-Oldenburg 1994, 224 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 03.02.1994 (2 W 100/93)

1. Eheleute üben bei ungestörter Ehe die Herrschaftsgewalt über die angemietete Ehewohnung auch dann...

JurBüro 1995, 52 NJW-RR 1994, 715 OLGReport-Oldenburg 1994, 94 [...]
OLG Oldenburg - Beschluß vom 26.01.1994 (5 W 9/94)

Ausschlagung der Erbschaft für einen nasciturus durch die Eltern

Der Antragsteller war, als sein Großvater starb, bereits erzeugt, aber noch nicht geboren. Noch vor der Geburt schlugen die Eltern für sich selbst und für den Antragsteller die Erbschaft aus. Später beantragte der [...]