OLG Zweibrücken - Urteil vom 27.12.1994 (5 UF 69/94)

Der Unterhaltsverpflichtete ist nicht gezwungen ein sog. Bummelstudium zu finanzieren.Zur Begründung...

Vgl. zur Obliegenheit des Unterhaltsberechtigten, seine Ausbildung mit gehörigem Fleiß und gebotener Zielstrebigkeit zu erledigen BGH - IVb ZR 39/83 - vom 23.05.1984, BGH - IVb ZR 23/ 86 - vom 11.02.1987, sowie OLG [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 14.12.1994 (6 WF 91/94)

»Die Prüfungskompetenz des Urkundsbeamten und der im Festsetzungsverfahren gem. § 128 BRAGO entscheidenden...

FamRZ 1996, 682 JurBüro 1995, 362 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 05.12.1994 (3 W 167/94)

Bindungswirkung von erbvertraglichen Verfügungen und Auslegung eines Erbvertrages

Die Erblasserin war die Witwe des am 10.7.1979 vorverstorbenen B. Kurz vor ihrer Heirat schlossen die späteren Ehegatten am 12.7.1960 einen notariellen Erbvertrag, in dem sie sich für den Fall des Zustandekommens der [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 25.11.1994 (3 W 165/94)

Folgen der Zustimmung des Erblassers zur Scheidung im Prozeßkostenhilfeprüfungsverfahren

Die Beteiligte (Beteil.) zu 2 war die Ehefrau des Erblassers, der eine Verfügung von Todes wegen nicht hinterlassen hat. Sie reichte am 1.7.1992 einen Prozeßkostenhilfeantrag, verbunden mit dem Entwurf eines [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 28.10.1994 (5 UF 42/94)

»Für die Beseitigung des notariell beurkundeten Ausschlusses des Versorgungsausgleiches durch einen...

FamRZ 1995, 745 [...]
OLG Zweibrücken - Zwischenurteil vom 25.10.1994 (5 UF 90/93)

Ist eine Diplompsychologin als Eheberaterin von einer Diözese angestellt, so gehört sie zu den anderen...

FamRZ 1995, 679 [...]
OLG Zweibrücken - Urteil vom 20.09.1994 (5 UF 197/91)

» Ein klarstellender Feststellungsausspruch über die Erledigung des Versorgungsausgleichverfahrens...

FamRZ 1995, 619 [...]
OLG Zweibrücken - Urteil vom 29.07.1994 (6 UF 162/93)

Die Verjährung des Anspruches auf Zugewinnausgleich wird nicht dadurch gehemmt, daß die geschiedenen...

NJW-RR 1995, 260 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 25.07.1994 (5 WF 43/94)

Auch in einer Unterhaltssache (vorliegend: Abänderungsrechtsstreit gem. § 323 ZPO) unterliegt eine...

FamRZ 1995, 307 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 14.06.1994 (8 W 17/94)

»Ist einer Partei nur für einen Teil des Streitgegenstandes Prozeßkostenhilfe bewilligt worden, so...

FamRZ 1996, 678 JurBüro 1995, 424 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 31.05.1994 (5 UF 117/93)

»1. Wird ein Unterhaltsurteil gemäß § 323 ZPO rückwirkend zugunsten des Unterhaltsschuldners abgeändert,...

FamRZ 1995, 175 NJW-RR 1995, 841 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 15.04.1994 (5 U 22/94)

Untersuchungsgrundsatz bei Erbunwürdigkeitsklage

Der Beklagte (Bekl.) war mit der Mutter des Klägers (Kl.), der Hausfrau H.Z., geschiedene C., verheiratet und hat diese am 30.12.1992 vorsätzlich und widerrechtlich getötet. Mit Urteil der 1. Großen Strafkammer [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 06.04.1994 (5 Sa 28/93)

Wird ein Richter während eines bei ihm anhängigen Ehescheidungsverfahrens von einer der Parteien persönlich...

FamRZ 1994, 1182 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 23.02.1994 (5 UF 205/91)

Begehrt ein unterhaltsberechtigter Ehegatte Prozeßkostenhilfe für eine Berufung gegen ein Urteil, durch...

FamRZ 1995, 374 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 21.02.1994 (2 SA 35/93)

Holt ein Richter im Rahmen des Prozeßkostenhilfeprüfungsverfahrens gegen den Widerspruch einer Partei...

vgl. die kritische Anmerkung von Gottwald, FamRZ 1994, 909 FamRZ 1994, 908 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 15.02.1994 (5 WF 78/93)

Soweit eine Partei im Rahmen des Kostenfestsetzungsverfahrens geltend macht, sie habe ihren Prozeßbevollmächtigten...

FamRZ 1994, 1399 [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 17.01.1994 (5 UF 157/93)

Hat das Familiengericht einen im Rahmen des Scheidungsverbundes geltend gemachten Anspruch auf Zahlung...

FamRZ 1994, 973 [...]