AG Chemnitz - Urteil vom 30.12.1996 (3 F 1019/94)

1. Wer einem minderjährigen Kind zu Barunterhalt verpflichtet ist, hat diesen wenigstens teilweise auch...

DAVorm 1997, 799 [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 30.12.1996 (3 Wx 347/95)

»1. Zum Geburtsnamen (Familiennamen) eines Kindes gehört auch eine Adelsbezeichnung, wenn sie Bestandteil...

StAZ 1997, 178 FamRZ 1997, 1554 [...]
KG - Beschluß vom 27.12.1996 (16 WF 8230/96)

»Die von dem Prozeßgericht eines Amtsgerichts im Rahmen des Prozeßkostenhilfeverfahren analog § 281...

FamRZ 1997, 1160 [...]
BayObLG - Beschluß vom 27.12.1996 (3Z BR 274/96)

Ein einkommens- und vermögensloser Betreuter, ist mittellos, wenn ein eventueller Unterhaltsanspruch...

I. Mit Beschluß vom 14.8.1995 bestellte das Amtsgericht für den Betroffenen einen Berufsbetreuer für die Aufgabenkreise Aufenthaltsbestimmung und Sorge für die Gesundheit. Mit Beschluß vom 14.9.1995 hob das Landgericht [...]
BayObLG - Beschluß vom 27.12.1996 (3Z BR 266/96)

1. Der Vergütung eines Rechtsanwalts für die Betreuung eines nicht mittellosen Betroffenen ist in der...

I. Rechtsanwältin N. war vorläufige Betreuerin der Betroffenen. Ihr Aufgabenkreis umfaßte alle Angelegenheiten. Die Betroffene ist am 9.10.1996 verstorben. Die Betreuerin beantragte, ihr für den Zeitraum vom 12.4. bis [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 23.12.1996 (3 Wx 174/94)

»1. Die Berichtigung eines abgeschlossenen Eintrags in den Personenstandsbüchern darf nur angeordnet...

StAZ 1997, 177 FamRZ 1997, 1479 [...]
OLG München - Beschluß vom 23.12.1996 (11 WF 1155/96)

In § 23 Abs. 1 S. 3 BRAGO heißt es: Soweit über den Gegenstand des Vergleichs ein gerichtliches Verfahren...

a.A. Saarländisches OLG MDR 1996, 1193; OLG Nürnberg Rpfleger 1996, 129; OLG Koblenz (13. Senat) EzFamR aktuell 1997, 139. Vorinstanz: AG Deggendorf, - Vorinstanzaktenzeichen 1 F 121/96 AGS 1997, 114 AnwBl 1997, 501 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 20.12.1996 (12 UF 176/96)

1. Zum Ausschluß des Umgangs eines Elternteils mit seinem Kind nach § 1634 Abs. 2 BGB bedarf es einer...

FamRZ 1997, 693 [...]
BayObLG - Beschluß vom 20.12.1996 (1Z BR 186/96)

Das Aufgebot(§ 3 S. 1 PStG), das einer Eheschließung vorausgehen soll (§ 12 Abs. 1 PStG), ist die...

EzFamR aktuell 1997, 91 FamRZ 1997, 817 [...]
BayObLG - Beschluß vom 20.12.1996 (1Z BR 186/96)

»1. Zum Ehehindernis der Doppelehe.2. Beweiswürdigung bei ausländischen Urkunden.«

I. Die Beteiligten zu 1 und 2 haben beim Standesamt das Aufgebot zur Eheschließung beantragt. Die Beteiligte zu 2 ist deutsche Staatsangehörige. Der Beteiligte zu 1, der 1964 in Glogovac (Jugoslawien, Republik [...]
BGH - Urteil vom 20.12.1996 (V ZR 296/95)

Vertretungsmacht des Abwesenheitspflegers zu Zeiten der ehemaligen DDR

Der Kläger ist Erbeserbe der 1942 ums Leben gekommenen Jüdin B. L.. Frau L. war Eigentümerin eines im Grundbuch von L. eingetragenen Hausgrundstücks. Sie war von Frau E. G. beerbt worden, die bis zu ihrem Tode am 20. [...]
OLG Hamm - Urteil vom 20.12.1996 (10 UF 109/96)

1. Grundsätzlich hat der Unterhaltsberechtigte alle ihm zugänglichen Vermögenswerte heranzuziehen,...

FamRZ 1997, 1537 [...]
OLG Hamburg - Urteil vom 20.12.1996 (12 UF 65/96)

Die sogenannte Hausmann-Rechtsprechung, wonach ein wiederverheirateter Elternteil sich gegenüber einem...

FamRZ 1998, 41 [...]
BVerfG - Beschluß vom 19.12.1996 (1 BvR 1522/88)

Verfassungsbeschwerde gegen die steuerlichen Höchstbeträge für Unterhaltsverpflichtungen

Die Verfassungsbeschwerde ist zwar zulässig, obwohl die Beschwerdeführer keine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesfinanzhof erhoben und damit den Rechtsweg nicht erschöpft haben. Durch die Grundsatzentscheidung des [...]
BVerfG - Beschluß vom 19.12.1996 (1 BvR 250/89)

Verfassungsbeschwerde gegen die steuerlichen Höchstbeträge für Unterhaltsverpflichtungen

I. Die Verfassungsbeschwerde betrifft - mittelbar - die Verfassungsmäßigkeit des § 33 a Abs. 1 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes in der Fassung des Art. 1 Nr. 11 des Steueränderungsgesetzes 1979 vom 30. November 1978 [...]
OLG Dresden - Urteil vom 19.12.1996 (16 U 670/95)

1. Die Grundsätze des Wegfalls der Geschäftsgrundlage sind als besondere Ausprägung des Prinzips von...

FamRZ 1997, 739 MDR 1997, 482 OLGR-Dresden 1997, 123 OLGReport-Dresden 1997, 123 RAnB Nr. 97/97 [...]
OLG Frankfurt/Main - Urteil vom 19.12.1996 (6 UF 123/95)

Rückübertragung übergegangener Unterhaltsansprüche; Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen durch...

Die Parteien, seit dem 21.09.1995 rechtskräftig geschiedene Eheleute, haben sich im November 1991 voneinander getrennt. Sie haben einen am 20.10.1982 geborenen Sohn ..., der bis November 1995 von der Klägerin betreut [...]
LG Landau - Urteil vom 19.12.1996 (2 O 460/96)

Haben die Schwiegereltern den Eheleuten im Vertrauen auf den Bestand der Ehe ein Grundstück jeweils...

Siehe zu dieser Problematik auch BGH - XII ZR 58/94 - vom 12.04.95, DRsp-ROM Nr. 1995/5285 FamRZ 1997, 1476 [...]
AG Bad Mergentheim - Beschluß vom 19.12.1996 (1 F 143/95)

Im Rahmen der gerichtlichen Zuweisung des Hausrates muß, sofern zum Hausrat ein Haustier (hier: Hund)...

Siehe hierzu auch OLG Zweibrücken, Beschluss vom 05.02.1998 - 2 UF 230/97; SchlHOLG Beschluss vom 21.04.1998 - 12 WF 46/98 FamRZ 1998, 1432 NJW 1997, 3033 NJWE-FER 1997, 266 [...]
OLG Brandenburg - Beschluß vom 19.12.1996 (10 W 11/96)

Beiordnung im Wege der PKH beigeordneten eines Rechtsanwalts für Ehelichkeitsanfechtungsverfahren

FamRZ 1997, 1285 Kind-Prax 1998, 26 [...]
OLG Brandenburg - Beschluß vom 19.12.1996 (10 WF 83/96)

1. Ein Zwangsgeld nach § 33 FGG kann nur dann verhängt werden, wenn die zugrundeliegende gerichtliche...

EzFamR aktuell 1997, 120 FamRZ 1997, 1548 NJW-RR 1997, 899 NJWE-FER 1997, 211 (LS) [...]
BayObLG - Beschluß vom 19.12.1996 (1Z BR 107/96)

»1. Zur Abgrenzung von Erbeinsetzung und Vermächtnis, wenn kinderlose Ehegatten in einem gemeinschaftlichen...

I. Die im 84. Lebensjahr verstorbene Erblasserin war verwitwet und kinderlos. Sie hatte eine Schwester und zwei Brüder. Deren Abkömmlinge sind die Beteiligten zu 1 bis 4. Die Beteiligten zu 5 und 6 sind die Kinder [...]
OLG Thüringen - Urteil vom 19.12.1996 (UF 160/96)

1. Haben Eheleute, die bis zum 03.10.1990 im gesetzlichen Güterstand der Eigentums- und Vermögensgemeinschaft...

FamRZ 1998, 1028 [...]
BFH - Urteil vom 18.12.1996 (I R 139/94)

»1. Zur Begründung des Nahestehens reicht jede Beziehung eines Gesellschafters der Kapitalgesellschaft...

I. Gesellschafter der Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) --einer 1953 gegründeten GmbH-- waren ursprünglich A und dessen zweite Ehefrau Frau A. Mit dem Tode des A im April 1959 wurde Frau A [...]