Details ausblenden
BVerwG - Beschluß vom 30.12.1997 (5 B 21.97)

Sozialhilferecht - Mietzinsverpflichtungen bei infolge vormundschaftsgerichtlichem Genehmigungsverfahren verzögerter Wohnungsaufgabe...

Die Beschwerde hält die Frage für klärungsbedürftig, ob bei der Inanspruchnahme des Einkommens des Hilfebedürftigen im Rahmen einer stationären Hilfe zur Pflege darauf Rücksicht zu nehmen ist, daß der Hilfebedürftige [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 30.12.1997 (2 WF 139/97)

OLG Zweibrücken - Beschluß vom 30.12.1997 (2 WF 139/97)

FamRZ 1998, 758 NJW-RR 1998, 1616 OLGReport-Zweibrücken 1998, 132 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 29.12.1997 (10 WF 205/97)

OLG Hamm - Beschluß vom 29.12.1997 (10 WF 205/97)

FamRZ 1998, 1308 FuR 1998, 278 [...]
OLG Celle - Beschluß vom 29.12.1997 (10 WF 290/97)

OLG Celle - Beschluß vom 29.12.1997 (10 WF 290/97)

FamRZ 1998, 758 [...]
OLG Karlsruhe - Beschluss vom 23.12.1997 (2 UF 286/94)

Ausschluß des Versorgungsausgleichs bei ausländischem Ehegatten, der im Ausland lebt

I. Die am geborene Antragstellerin ist Philippinin. Sie lebt derzeit in Israel. Der am geborene Antragsgegner ist Deutscher. Durch Verbundurteil vom 14.10.1994, auf das wegen des Sachverhalts im übrigen verwiesen wird [...]
LG Berlin - Beschluß vom 23.12.1997 (84 T 864/97)

LG Berlin - Beschluß vom 23.12.1997 (84 T 864/97)

NJWE-FER 1998, 247 [...]
AG Lüdenscheid - Urteil vom 23.12.1997 (5 F 197/94)

AG Lüdenscheid - Urteil vom 23.12.1997 (5 F 197/94)

FamRZ 1999, 441 NJW-RR 1998, 866 NJWE-FER 1998, 172 [...]
OLG Karlsruhe - Beschluß vom 23.12.1997 (2 WF 85/97)

Nichterhebung, Gerichtskosten; Beschwerde; einstweilige Anordnung

Mit Beschluß vom 2.5.1997 (AS. 61) hat das Familiengericht den Antrag der Antragstellerin, dem Antragsgegner die Zahlung eines Prozeßkostenvorschusses in Höhe von 10.345 DM aufzugeben, zurückgewiesen. Eine mündliche [...]
OLG Köln - Beschluß vom 23.12.1997 (16 Wx 294/97)

Verschlechterungsverbot nach Beschwerdeentscheidung

I. Mit Beschlüssen vom 05.05.1995 und 23.09.1996 hat das Amtsgericht Köln die aus dem Nachlaßvermögen zu zahlende Betreuervergütung für die Zeit vom 12.11.1992 bis 20.05.1996 auf insgesamt 38.036,25 DM festgesetzt. [...]
OLG Köln - Beschluß vom 23.12.1997 (25 UF 123/97)

Fristgerechte Begründung der Berufungsbeschwerde

Die Berufungsbeschwerde der Antragsgegnerin gegen die Versorgungsausgleichsregelung in dem angegriffenen Verbundurteil des Amtsgerichts - Familiengericht - Bergheim vom 15.05.1997 - 61 A F 9/96 - ist unzulässig, da sie [...]
OLG Zweibrücken - Beschluß vom 23.12.1997 (5 SA 15/97)

OLG Zweibrücken - Beschluß vom 23.12.1997 (5 SA 15/97)

EzFamR aktuell 1998, 159 NJW-RR 1998, 857 OLGReport-Zweibrücken 1998, 252 [...]
OLG Dresden - Urteil vom 23.12.1997 (10 UF 303/97)

OLG Dresden - Urteil vom 23.12.1997 (10 UF 303/97)

FamRZ 1999, 396 [...]
SchlHOLG - Beschluß vom 22.12.1997 (8 Wx 23/97)

SchlHOLG - Beschluß vom 22.12.1997 (8 Wx 23/97)

FamRZ 1998, 1195 FuR 1998, 178 NJW-RR 1998, 580 NJWE-FER 1998, 174 [...]
LG Hannover - Urteil vom 22.12.1997 (20 S 134/97)

LG Hannover - Urteil vom 22.12.1997 (20 S 134/97)

FamRZ 1998, 858 NJWE-FER 1998, 272 [...]
AG Weilburg - Urteil vom 19.12.1997 (24 F 75/95)

AG Weilburg - Urteil vom 19.12.1997 (24 F 75/95)

FamRZ 2000, 169 NJW-RR 1999, 1382 NJWE-FER 1999, 331 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 19.12.1997 (5 UF 111/97)

Auswirkungen des Realsplittings auf Unterhalt

Von der Darstellung des Tatbestandes wird gemäß § 543 Abs. 1 ZPO abgesehen Die zulässige Berufung der Beklagten hat, soweit sie sich gegen die Unterhaltsherabsetzung für die Zeit ab Januar 1997 richtet, teilweise [...]
BGH - Urteil vom 18.12.1997 (IX ZR 271/96)

Sittenwidrigkeit von Bürgschaften für Kreditverbindlichkeiten einer GmbH

Durch Formularerklärung vom 16. Oktober 1992 übernahm die Beklagte gegenüber dem klagenden Kreditinstitut die selbstschuldnerische Bürgschaft für alle gegenwärtigen und zukünftigen Forderungen der Klägerin aus der [...]
BayObLG - Beschluß vom 18.12.1997 (1Z BR 73/97)

Einflußnahme des Betreuers bei Erbeinsetzung

I. Die verwitwete Erblasserin starb im Alter von 69 Jahren. Sie hinterließ einen Sohn, den Beteiligten zu 1. Am 6.2.1992 schloß sie mit ihrem Lebensgefährten, dem Beteiligten zu 2, einen Erbvertrag, in dem sie ihm ein [...]
BayObLG - Beschluß vom 18.12.1997 (1Z BR 97/97)

Zwingende Anhörung des Testamentsvollstreckers vor Entlassung - Zeitpunkt jährlicher Rechnungslegung - Grenzen des wirtschaftlichen...

I. Die Erblasserin, eine Hotelkauffrau, ist im 47. Lebensjahr verstorben. Aus ihrer geschiedenen Ehe sind zwei Kinder hervorgegangen (Beteiligte zu 1 und 2). Für die 1976 geborene Beteiligte zu 1 war nach dem Tod der [...]
LG Köln - Beschluß vom 18.12.1997 (1 T 542/97)

LG Köln - Beschluß vom 18.12.1997 (1 T 542/97)

Vgl. Beschlüsse des LG München vom 12.8.1997, Az. 13 T 12370/97, BtPrax 1997, 245, des BayObLG vom 10.11.1997, Az. 3Z BR 383/97, BtPrax 1998, 78 und des OLG Köln vom 12.3.1997, Az. 16 Wx 68/97, NJW-RR 1998, 438 BtPrax [...]
OLG Nürnberg - Beschluß vom 17.12.1997 (11 UF 3697/97; 11 WF 3769/97)

Folgend der erweiterten Barunterhaltspflicht gegenüber einem minderjährigen, unverheirateten Kind aus erster Ehe

Zu Recht hat das Familiengericht der Beklagten für das Verfahren erster Instanz Prozeßkostenhilfe versagt. Ihr kann auch für das Berufungsverfahren Prozeßkostenhilfe nicht bewilligt werden. Ihre Rechtsverteidigung [...]
BFH - Urteil vom 17.12.1997 (X R 88/95)

BFH - Urteil vom 17.12.1997 (X R 88/95)

I. Die Kläger, Revisionskläger und Revisionsbeklagten (Kläger) sind verheiratet, sie wurden im Streitjahr 1984 zusammen zur Einkommensteuer veranlagt. Am 12. Februar 1979 erteilte der Kläger der A-GmbH eine notarielle [...]
BGH - Beschluß vom 17.12.1997 (XII ZB 166/97)

Einlegung eines Rechtsmittels; Begründung durch einen bei dem Rechtsmittelgericht zugelassenen Rechtsanwalt

I. Die Parteien sind getrenntlebende Eheleute. Durch Urteil des Amtsgerichts - Familiengericht - Baden-Baden wurde der Unterhalt, den der Kläger aufgrund eines früheren Urteils für die drei aus der Ehe hervorgegangenen [...]
BGH - Beschluß vom 17.12.1997 (XII ZR 130/97)

Begriff der Härte

Die Voraussetzungen des § 1568 BGB, aufgrund dessen der Antragsgegner sich gegen die Scheidung wehren will, liegen nicht vor. a) Zugunsten des Antragsgegners ist zwar davon auszugehen, daß er nach der rechtskräftigen [...]
BGH - Beschluß vom 17.12.1997 (XII ARZ 32/97)

Bestimmungen des zuständigen Gerichts bei einer Widerklage

I. Der am 5. Januar 1984 geborene Kläger und sein Bruder Heiko, geboren am 19. April 1980, entstammen der im Jahre 1992 geschiedenen Ehe des Beklagten. In einem vorausgegangenen Verfahren des Amtsgerichts Landstuhl hat [...]
BGH - Urteil vom 17.12.1997 (IV ZR 138/96)

Beeinträchtigung des Vertragserben bzw. -vermächtnisnehmers

Die Klägerin, eine politische Gemeinde, macht gegen den Beklagten zu 1) als Testamentsvollstrecker und die Beklagten zu 2) und 3) als Erben Ansprüche aus einem Vermächtnis geltend. Die am 22. September 1991 verstorbene [...]
BGH - Urteil vom 17.12.1997 (XII ZR 38/96)

Betreuungsunterhalt für ein nach Scheidung der Ehe geborenes Kind

Die Parteien waren vom 12. April 1991 bis 12. Oktober 1991 miteinander verheiratet. Auch nach der Scheidung ihrer Ehe lebten sie zeitweise zusammen. Aus ihrer Verbindung ging das am 16. September 1992 geborene Kind [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 17.12.1997 (3 UF 381/97)

OLG Hamm - Beschluß vom 17.12.1997 (3 UF 381/97)

FamRZ 1998, 640 [...]
OLG Köln - Beschluß vom 17.12.1997 (16 Wx 288/97)

Wichtiger Grund zur Ablösung eines Betreuers

Die Betroffene ist aufgrund eines mittelgradigen Schwachsinns vom Grade einer Imbezillität seit dem Jahre 1969 wegen Geistesschwäche entmündigt und unter Vormundschaft gestellt. Das Amt des Vormundes und dann des [...]
OLG Köln - Urteil vom 17.12.1997 (27 UF 62/97)

Auskunftsanspruch bzw. Anspruch auf Rechnungslegung der Ehefrau nach türkischem Recht

Die Berufung ist zulässig. In der Sache hat sie, soweit nach der teilweisen Klagerücknahme noch eine Entscheidung zu treffen ist, überwiegend Erfolg. Der Beklagte ist der Klägerin verpflichtet, über die Verwendung der [...]
LG Frankenthal - Beschluß vom 17.12.1997 (1 T 482/97)

LG Frankenthal - Beschluß vom 17.12.1997 (1 T 482/97)

Zu Ziff.2 Beschlüsse des LG Augsburg vom 29.7.1992, Az. 5 T 3149/92, JurBüro 1993, 87, des BayObLG vom 9.11.1995, Az. 3Z BR 223/95, FamRZ 1996, 437, des LG Berlin vom 5.5.1997, Az. 87 T 366/96, FamRZ 1997, 1500, des KG [...]
OLG Nürnberg - Beschluß vom 17.12.1997 (11 UF 3697/97 und 11 WF 3769/97)

OLG Nürnberg - Beschluß vom 17.12.1997 (11 UF 3697/97 und 11 WF 3769/97)

FamRZ 1998, 981 EzFamR aktuell 1998, 146 [...]
BFH - Urteil vom 16.12.1997 (IX R 11/94)

Vermögensübertragung unter Fremden

Die Kläger, Revisionskläger und Anschlußrevisionsbeklagten (Kläger) erwarben mit notariellem 'Übertragungsvertrag' ein viergeschossiges Mietwohngebäude von der damals 78 Jahre alten, alleinstehenden Frau B, die im [...]
BVerfG - Beschluß vom 16.12.1997 (1 BvL 3/89)

Verfassungsmäßigkeit der Anrechnung von auf Kindererziehung beruhenden Leistungen auf die Sozialhilfe ab bestimmten Geburtsjahrgänge...

A. Das Verfahren betrifft die Frage, ob es verfassungsrechtlich zulässig ist, daß Sozialhilfeansprüche von Müttern, die nach 1920 geboren sind, um die durch Kindererziehung erworbene Rente gemindert werden. I. 1. Am 1. [...]
OLG Köln - Beschluß vom 16.12.1997 (4 UF 243/96)

Zum Ausgleich von Anwartschaften in der Alterssicherung der Landwirte

Die Beschwerde der Beteiligten zu 1) ist begründet, da das Amtsgericht nicht berücksichtigt hat, daß auch der Antragsteller eigene Anwartschaften auf Versorgungsleistungen nach dem Gesetz über die Alterssicherung der [...]
OLG München - Urteil vom 16.12.1997 (4 UF 227/97)

OLG München - Urteil vom 16.12.1997 (4 UF 227/97)

NJWE-FER 1998, 169 [...]
OLG Celle - Urteil vom 16.12.1997 (17 UF 187/97)

OLG Celle - Urteil vom 16.12.1997 (17 UF 187/97)

vgl. auch BGH FamRZ 1989, 487; 1990, 989, 991 FamRZ 1998, 1518 OLGReport-Celle 1998, 229 [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 15.12.1997 (3 Wx 494/97)

Vergütung eines Nachlasspflegers

I. Der Beteiligte zu 2 war in der Zeit vom 12. Januar 1994 bis zum 24. Januar 1996 zum Pfleger bezüglich des Nachlasses des am 21. November 1993 in Wuppertal verstorbenen ... bestellt. Das Aktivvermögen belief sich auf [...]
AG Grevenbroich - Urteil vom 15.12.1997 (11 C 335/97)

AG Grevenbroich - Urteil vom 15.12.1997 (11 C 335/97)

MDR 1998, 418 NJW 1998, 2063 NJWE-FER 1998, 233 [...]
AG Koblenz - Beschluß vom 15.12.1997 (18 UR IIa 181/97)

AG Koblenz - Beschluß vom 15.12.1997 (18 UR IIa 181/97)

FamRZ 1998, 633 [...]
OLG Köln - Beschluß vom 15.12.1997 (27 WF 105/97)

Entstehen einer Beweisgebühr im Amtsermittlungsverfahren

Die Beschwerden der Verfahrensbevollmächtigten sind gemäß §§ 128 Abs. 3, 4; 10 , 4Abs. 3 zulässig, da der Beschwerdewert erreicht wird und die Beschwerden ausdrücklich gegen den Beschluß vom 6.12.1997 eingelegt worden [...]
OLG Celle - Beschluß vom 15.12.1997 (18 W 14/97)

OLG Celle - Beschluß vom 15.12.1997 (18 W 14/97)

FamRZ 1999, 46 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 15.12.1997 (7 WF 145/97)

Prozeßkostenhilfe: Erfolgsaussichten bei Rechtsmittel gegen Zwangsgeldbeschluß nach Änderung der tatsächlichen Verhältnisse

I. Das Amtsgericht Schweinfurt hat den Beschwerdeführer mit Teilanerkenntnisurteil vom 19.3.1997 verpflichtet, 'der Klägerin Auskunft über die gesamten von ihm in den letzten 12 Monaten, nämlich in der Zeit vom [...]
OLG Karlsruhe - Beschluss vom 12.12.1997 (2 UF 202/97)

Abänderung bei vorherigem gemeinsamen Sorgerecht

I. Die Antragstellerin (Kindesmutter) begehrt das alleinige Sorgerecht über die eheliche Tochter , geboren am 27.08.1992. Die Parteien waren verheiratet. Aus ihrer Ehe ist hervorgegangen. Durch Urteil des Amtsgerichts [...]
OLG Karlsruhe - Beschluss vom 12.12.1997 (2 UF 52/97)

Zuweisung der Ehewohnung und Vermieterschutz

I. Das vorliegende Verfahren betrifft die Regelung der Rechtsverhältnisse an der Ehewohnung. Der am geborene Antragsteller und die am geborene Antragsgegnerin haben am 29.7.1983 die Ehe geschlossen. Aus der Ehe sind [...]
OLG Karlsruhe - Beschluß vom 12.12.1997 (2 WF 160/97)

Einstellung der Zwangsvollstreckung aus Titeln über laufende Unterhaltsrenten - Sofortige Beschwerde

I. Der Beklagte ist der Vater der am 17.04.1979 ehelich geborenen Klägerin. Mit gerichtlichem Vergleich vom 02.08.1994 (abgeschlossen vor dem Amtsgericht Karlsruhe, 2 F 226/93) hat sich der Beklagte verpflichtet, an [...]
BayObLG - Beschluß vom 11.12.1997 (1Z BR 143/97)

Hinweispflicht des Sachverständigen bei Kostensteigerung - Kürzung der Sachverständigenentschädigung

I. Das Landgericht hat im Verfahren über die Beschwerde gegen die Zurückweisung der Adoptionsanträge des nichtehelichen Vaters und dessen Ehefrau mit Beschluß vom 14.12.1995 die Einholung eines familienpsychologischen [...]
KG - Urteil vom 11.12.1997 (19 UF 272/97)

KG - Urteil vom 11.12.1997 (19 UF 272/97)

FamRZ 1998, 1386 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 11.12.1997 (7 WF 158/97)

OLG Bamberg - Beschluß vom 11.12.1997 (7 WF 158/97)

FamRZ 1999, 173 (LS) OLGR-Bamberg 1999, 108 OLGReport-Bamberg 1999, 108 [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 10.12.1997 (3 Wx 477/97)

Auslegung eines gemeinschaftlichen Testaments

I. Der am 31.03.1996 verstorbene Erblasser hat am 14.12.1936 mit seiner im Jahre 1959 vorverstorbenen ersten Ehefrau einen Ehe- und Erbvertrag geschlossen, indem es heißt: 'Artikel 1. Für unsere Ehe soll die allgemeine [...]