OLG Zweibrücken - Beschluss vom 03.12.2013 (6 UF 39/13)

Durchführung des Versorgungsausgleichs hinsichtlich Anrechten in der betrieblichen Altersversorgung...

1. Auf die Beschwerde der Antragsgegnerin wird der Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Germersheim vom 20. November 2012 in Ziffer 2 des Tenors geändert und wie folgt neu gefasst: Im Wege der internen Teilung [...]
OLG Zweibrücken - Beschluss vom 12.11.2013 (6 UF 118/13)

Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts auf das Jugendamt als Ergänzungspfleger nach teilweiser...

I. Auf die Beschwerde des beteiligten Jugendamts wird der Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Landstuhl vom 20. Juni 2013 in seinen Ziffern 1. und 2. dahingehend geändert, dass dessen Bestimmung zum Vormund [...]
OLG Zweibrücken - Urteil vom 15.10.2013 (5 UF 117/08)

Befristung und Herabsetzung des Unterhalts nach langer Ehedauer

Das Urteil des Senats vom 31. Mai 2011 wird nach teilweiser Aufhebung durch den Bundesgerichtshof gemäß Urteil vom 20. März 2013 geändert und neu gefasst wie folgt: I. Auf die Berufung des Klägers wird das [...]
OLG Zweibrücken - Beschluss vom 18.04.2013 (6 UF 139/12)

Ansprüche des aus der Ehewohnung ausgezogenen Ehegatten

I. Der angefochtene Beschluss wird geändert: 1. Der Antragsgegner wird verpflichtet, an die Antragstellerin monatlich 250,00 € seit dem 1. September 2011 bis zum 15. August 2012 jeweils zum 15. eines Monats nebst [...]
OLG Zweibrücken - Beschluss vom 18.04.2013 (6 UF 156/12)

Höhe des Trennungsunterhalts

I. Der angefochtene Beschluss wird geändert: Der Antragsgegner wird verpflichtet, an die Antragstellerin 6.000,00 € zu zahlen nebst Zinsen in Höhe von 5 % Prozentpunkten über dem Basiszinssatz aus 500,00 € seit dem 1. [...]
OLG Zweibrücken - Beschluss vom 09.01.2013 (6 UF 167/12)

Anforderungen an die Ausübung des Ermessens bei geringfügigen Versorgungsanrechten

I. Der angefochtene Beschluss wird in seiner Ziffer 2. geändert: a) Im Wege der internen Teilung wird zu Lasten des Anrechts der Antragstellerin bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in ... [...]
OLG Zweibrücken - Beschluss vom 03.01.2013 (6 WF 182/12)

Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen der Versäumung der Frist zur Einlegung der Beschwerde gegen...

I. Der Antrag des Antragsgegners, ihm gegen die Versäumung der Beschwerdefrist Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand zu gewähren, wird zurückgewiesen. II. Die sofortige Beschwerde wird als unzulässig verworfen. III. [...]