OLG Bamberg - Beschluss vom 04.10.2017 (2 UF 143/17)

Zulässigkeit der Abänderung eines im Verfahren der einstweiligen Anordnung geschlossenen Vergleichs...

1. Auf die Beschwerde der Antragsgegnerin wird der Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Aschaffenburg vom 31.05.2017 aufgehoben. 2. Das Verfahren betreffend den Antrag im Schriftsatz vom 28.11.2016 wird [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 18.09.2017 (2 UF 133/17)

Gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells bei schwerwiegender Störung der elterlichen Kommunikatio...

1. Die Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Obernburg a. Main vom 12.04.2017 (Az.: 3 F 321/16) wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten des Beschwerdeverfahrens hat der [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 06.07.2017 (2 WF 188/17)

Erfallen einer Einigungsgebühr aufgrund des Abschlusses einer Umgangsvereinbarung

Die Beschwerde der Staatskasse gegen den Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Kulmbach vom 13.06.2017 (1 F 3/17) wird zurückgewiesen. I. Im Verfahren 1 F 3/17 hat der Antragsteller die Regelung des Umgangs [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 06.07.2017 (7 UF 68/17)

OLG Bamberg - Beschluss vom 06.07.2017 (7 UF 68/17)

1. Der Senat beabsichtigt, die Beschwerde der Antragsgegnerin gegen den Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Hof vom 08.03.2017 gemäß § 117 Abs. 3 FamFG i.V.m. § 68 Abs. 3 Satz 2 FamFG ohne mündliche [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 05.07.2017 (2 WF 243/16)

Umfang der Beiordnung eines Rechtsanwalts für einen Scheidungsfolgenvergleich

1. Auf die sofortige Beschwerde der Antragstellerin wird der Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Bamberg vom 06.10.2016 in der Fassung der Teilabhilfeentscheidung mit Beschluss vom 08.11.2016 abgeändert und [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 21.06.2017 (2 UF 98/17)

Nachträgliche Durchführung des Versorgungsausgleichs bei einer 1990 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR...

1. Auf die Beschwerde der Deutschen Rentenversicherung Bund wird der Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Bamberg vom 13.03.2017 (206 F 470/14) in Ziffer 1. Aufgehoben und in Ziffer 2. wie folgt abgeändert. [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 23.05.2017 (2 WF 145/17)

Voraussetzungen der öffentlichen ZustellungAnforderungen an die Ermittlung des Aufenthalts durch das...

1. Die Beschwerde des Antragsgegners gegen den Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Aschaffenburg vom 10.08.2016 (254 FH 133/16) wird als unzulässig verworfen. 2. Der Antragsgegner hat die Kosten des [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 22.05.2017 (2 WF 122/17)

Bemessung des Verfahrenswerts in FamiliensachenBerücksichtigung von SGB II-Leistungen und von Kindergel...

1. Auf die Beschwerde der Verfahrensbevollmächtigten der Antragstellerin wird der Verfahrenswertbeschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Aschaffenburg vom 04.04.2017 (4 F 1298/16) dahingehend abgeändert, dass der [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 10.05.2017 (2 WF 140/17)

Berücksichtigung des Einkommens und des Vermögens des Ehegatten bei der Bewilligung von ProzesskostenhilfeBerücksichtigung...

1. Auf die sofortige Beschwerde des Antragsgegners hin wird der Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Bamberg vom 21.02.2017 aufgehoben. 2. Die Rechtsbeschwerde wird nicht zugelassen. I. Dem Antragsgegner ist [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 26.04.2017 (2 UF 70/17)

Beteiligung des biologischen Vaters am Verfahren der Adoption des Kindes

I. Die Beschwerde der weiteren Beteiligten Z. wird als unzulässig verworfen. II. 1.) Auf die Beschwerde der Annehmenden X. hin wird der Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht- Aschaffenburg vom 1.3.2017 wie folgt [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 25.04.2017 (2 WF 107/17)

Anforderungen an die Verteidigung des Unterhaltsschuldners im vereinfachten Unterhaltsverfahren

1. Auf die Beschwerde des Antragsgegners wird der Beschluss des Amtsgerichts -Familiengericht - Bamberg vom 28.02.2017 (Az. 0250 FH 9/17) aufgehoben. 2. Der Antragsteller wird darauf hingewiesen, dass der Antragsgegner [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 24.04.2017 (2 UF 265/16)

Begriff des gewöhnlichen Aufenthalts gem. Art. 8 EuEhe-VO

Das Verfahren wird gem. Art. 19 Abs. 2 EuEhe-VO bis zur Beendigung des in Irland vor dem Ennis District Court, Lifford Road, Ennis, Co. Clare zwischen dem Antragsteller und der Antragsgegnerin anhängigen [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 13.04.2017 (2 WF 51/17)

Bemessung des Gegenstandswerts einer EhesacheBerücksichtigung unterhaltsberechtigter KinderBerücksichtigung...

1. Auf die Beschwerde der Verfahrensbevollmächtigten der Antragstellerin wird der Verfahrenswertbeschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Bayreuth vom 27.01.2017 (3 F 1020/16) dahingehend abgeändert, dass der [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 22.02.2017 (2 WF 18/17)

Umfang des Anwaltszwangs in FamiliensachenPostulationsfähigkeit bei Einlegung der sofortigen Beschwerde...

1. Die sofortige Beschwerde des Antragsgegners gegen den Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Aschaffenburg vom 10.01.2017 (3 F 911/16) wird als unzulässig verworfen. 2. Der Antragsgegner trägt die Kosten des [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 16.02.2017 (2 UF 262/16)

Durchführung des Versorgungsausgleichs hinsichtlich Anrechten aus einem zertifizierten Altersvorsorgevertrag...

1. Auf die Beschwerde der ... wird der Endbeschluss des Amtsgerichts -Familiengericht-Haßfurt vom 4.10.2016 (2 UF 82/16) in Ziffer 2 Absätze 2, 3 und 5 wie folgt abgeändert: Im Wege der externen Teilung wird zu Lasten [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 19.01.2017 (2 WF 3/17)

Bestimmung des Gegenstandswerts eines SorgerechtsverfahrensAddition der Bewertung einzelner Teilaspekt...

Die Beschwerde der Rechtsanwälte R. gegen den Verfahrenswertbeschluss vom 11.12.2016 im Verfahren 2 F 736/16 (dort Ziffer 4.) wird zurückgewiesen. Die im eigenen Namen seitens der Antragsgegnervertreter geführte [...]