§ 68 b EStDV
Stand: 18.07.2017
zuletzt geändert durch:
Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung, BGBl. I S. 2730
Zu § 34 c des Gesetzes

§ 68 b EStDV Nachweis über die Höhe der ausländischen Einkünfte und Steuern

§ 68 b Nachweis über die Höhe der ausländischen Einkünfte und Steuern

EStDV ( Einkommensteuer-Durchführungsverordnung 2000 )

 
 

1Der Steuerpflichtige hat den Nachweis über die Höhe der ausländischen Einkünfte und über die Festsetzung und Zahlung der ausländischen Steuern durch Vorlage entsprechender Urkunden (z. B. Steuerbescheid, Quittung über die Zahlung) zu führen. 2Sind diese Urkunden in einer fremden Sprache abgefasst, so kann eine beglaubigte Übersetzung in die deutsche Sprache verlangt werden.