§ 35 GKG
Stand: 25.06.2021
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Fortentwicklung der Strafprozessordnung und zur Änderung weiterer Vorschriften, BGBl. I S. 2099
Abschnitt 6 Gebührenvorschriften

§ 35 GKG Einmalige Erhebung der Gebühren

§ 35 Einmalige Erhebung der Gebühren

GKG ( Gerichtskostengesetz )

Die Gebühr für das Verfahren im Allgemeinen und die Gebühr für eine Entscheidung werden in jedem Rechtszug hinsichtlich eines jeden Teils des Streitgegenstands nur einmal erhoben.