InsVV
Stand: 22.12.2020
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht, BGBl. I S. 3328

Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung - Inhaltsverzeichnis

InsVV ( Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung )

FNA : 311-13-1

Fassung vom 19.08.1998

Inkrafttreten der Fassung: 01.01.1999

Zuletzt geändert durch:
Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht vom 22.12.2020 (BGBl. I S. 3328)

 

    Inhaltsverzeichnis
Einführung
Erster Abschnitt  Vergütung des Insolvenzverwalters
§ 1 Berechnungsgrundlage
§ 2 Regelsätze
§ 3 Zu- und Abschläge
§ 4 Geschäftskosten. Haftpflichtversicherung
§ 5 Einsatz besonderer Sachkunde
§ 6 Nachtragsverteilung. Überwachung der Erfüllung eines Insolvenzplans
§ 7 Umsatzsteuer
§ 8 Festsetzung von Vergütung und Auslagen
§ 9 Vorschuß
Zweiter Abschnitt  Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters, des Sachwalters und des Insolvenzverwalters ...
§ 10 Grundsatz
§ 11 Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters
§ 12 Vergütung des Sachwalters
§ 12 a Vergütung des vorläufigen Sachwalters
§ 13 Vergütung des Insolvenzverwalters im Verbraucherinsolvenzverfahren
Dritter Abschnitt  Vergütung des Treuhänders nach § 293 der Insolvenzordnung
§ 14 Grundsatz
§ 15 Überwachung der Obliegenheiten des Schuldners
§ 16 Festsetzung der Vergütung. Vorschüsse
Vierter Abschnitt  Vergütung der Mitglieder des Gläubigerausschusses
§ 17 Berechnung der Vergütung
§ 18 Auslagen. Umsatzsteuer
Fünfter Abschnitt  Übergangs- und Schlußvorschriften
§ 19 Übergangsregelung
§ 20 Inkrafttreten