WiStG
Stand: 13.04.2017
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung, BGBl. I S. 872

Wirtschaftsstrafgesetz 1954 - Inhaltsverzeichnis

WiStG ( Wirtschaftsstrafgesetz 1954 )

FNA : 453-11

Fassung vom 03.06.1975

Inkrafttreten der Fassung: 01.01.1975

Zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung vom 13.04.2017 (BGBl. I S. 872)

 

    Inhaltsverzeichnis
Erster Abschnitt  Ahndung von Zuwiderhandlungen im Bereich des Wirtschaftsrechts
§ 1 Strafbare Verstöße gegen Sicherstellungsvorschriften
§ 2 Ordnungswidrige Verstöße gegen Sicherstellungsvorschriften
§ 3 Verstöße gegen die Preisregelung
§ 4 Preisüberhöhung in einem Beruf oder Gewerbe
§ 5 Mietpreisüberhöhung
§ 6 (weggefallen)
Zweiter Abschnitt  Ergänzende Vorschriften
§ 7 Einziehung
§ 8 Abführung des Mehrerlöses
§ 9 Rückerstattung des Mehrerlöses
§ 10 Selbständige Abführung des Mehrerlöses
§ 11 Verfahren
§ 12 (weggefallen)
§ 13 Besondere Vorschriften für das Strafverfahren
§ 14 (weggefallen)
Dritter Abschnitt  Übergangs- und Schlußvorschriften
§ 15 (weggefallen)
§ 16 Verweisungen
§§ 17 bis 19 (weggefallen)
§ 20 (weggefallen)
§ 21 Begriffsbestimmung
§ 21 a (weggefallen)
§ 22 (weggefallen)
§ 23 InkrafttretenAmtliche Fußnote: § 23 betrifft das Inkrafttreten des Gesetzes in der ursprünglichen Fassung...