Angebot zum Abschluss einer einvernehmlichen Mieterhöhung

Angebot zum Abschluss einer einvernehmlichen Mieterhöhung

Ort, Datum

 

Vermieter

...

 

 

Mieter

...

 

Mieterhöhung

Anrede,

seit Abschluss des zwischen uns bestehenden Mietvertrags im Jahre ... (alternativ: seit nunmehr ... Jahren) hat sich die von Ihnen zu entrichtende Miete i.H.v. ... € nicht verändert. Trotz des zwischenzeitlich gestiegenen Mietpreisniveaus habe ich entgegenkommenderweise während des gesamten Zeitraums von einer Mieterhöhung abgesehen. Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, hätte die Möglichkeit bestanden, jeweils nach Ablauf eines Jahres die von Ihnen geschuldete Grundmiete an die ortsüblichen Vergleichsmieten anzupassen, begrenzt auf 20 % innerhalb von drei Jahren (§  558 BGB).  

Sie werden daher sicherlich Verständnis dafür haben, wenn ich hiermit anfrage, ob Sie einer Mieterhöhung um ... € ab dem ... zustimmen. Sie hätten dann ab diesem Zeitpunkt eine Grundmiete i.H.v. ... € zuzüglich der zwischen uns vereinbarten Betriebskostenvorauszahlung von ... €, mithin insgesamt ...