Vermieterschreiben zur Gestattung / Nichtgestattung einer Untervermietung

Vermieterschreiben zur Gestattung/ Nichtgestattung einer teilweisen Untervermietung

 

Ort, Datum

 

Vermieter

 

 

Mieter

 

Erlaubnis zur Untervermietung

 

Anrede,

hiermit komme ich zurück auf unser Gespräch vom .../Ihr Schreiben vom ....

Mit der von Ihnen beabsichtigten Untervermietung eines Teils der Mieträume an ... bin ich einverstanden.

 

Alternativ:

Mit der von Ihnen beabsichtigten Untervermietung eines Teils der Mieträume an ...bin ich unter der Voraussetzung einverstanden, dass Sie für die Zeit der Untervermietung zusätzlich zur bisherigen Miete einen monatlichen Untermietzuschlag i.H.v. ... € an mich bezahlen. Unter den gegebenen Umständen ist mir die Drittüberlassung des Wohnraums nur bei einer angemessenen Erhöhung der Miete zuzumuten (§ 553 Abs. 2 BGB).

Alternativ:

Die von Ihnen erbetene Zustimmung zur Untervermietung eines Teils der Mieträume an ... kann ich nicht erteilen.

 

Beispiel:

Entgegen Ihren Angaben kann der vorgesehene Untermieter nicht als zuverlässig angesehen werden. Dieser musste, wie ich in Erfahrung bringen konnte, seine bisherige Wohnung aufgrund einer fristlosen Kündigung des Vermieters wegen fortgesetzter erheblicher Störungen des Hausfriedens aufgeben. Es ist zu befürchten, dass der vorgese­hene Untermieter diese Störungen auch weiterhin fortsetzt.