§ 4 AGG
Stand: 03.04.2013
zuletzt geändert durch:
SEPA-Begleitgesetz, BGBl. I S. 610
Abschnitt 1 Allgemeiner Teil

§ 4 AGG Unterschiedliche Behandlung wegen mehrerer Gründe

§ 4 Unterschiedliche Behandlung wegen mehrerer Gründe

AGG ( Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz )

 
 

Erfolgt eine unterschiedliche Behandlung wegen mehrerer der in § 1 genannten Gründe, so kann diese unterschiedliche Behandlung nach den §§ 8 bis 10 und 20 nur gerechtfertigt werden, wenn sich die Rechtfertigung auf alle diese Gründe erstreckt, derentwegen die unterschiedliche Behandlung erfolgt.