Autor: Vöckel

166

Minde-rungs-quote

Stichwort

Sachverhalt

Gericht/Fundstelle

0 %

Abstellkammer

Die Kammer wird zu warm.

LG Berlin, GE 1981, 673

 

Abwasserkanal

Im Abwasserkanal tritt bei extremen Niederschlägen ein Rückstau ein.

OLG München, WuM 1991, 681

 

Asbest

Nach Entfernung asbesthaltiger Bodenplatten und Versiegelung asbesthaltigen Klebers kann Asbest in Proben aus dem Staubsauger des Mieters nicht nachgewiesen werden.

LG Berlin, GE 2017, 228

 

 

Mieter kann Wohnungstrennwände aufgrund der Gefahr der Asbestfreisetzung nicht mechanisch bearbeiten, wobei die asbesthaltigen Trennwände insgesamt nur 30 % der Gesamtwandfläche ausmachen.

LG Berlin, GE 2011, 205 = NZM 2011, 481

 

 

In der Wohnung sind asbesthaltige Fußbodenplatten verlegt; eine konkrete Gesundheitsgefährdung kann jedoch nicht nachgewiesen werden.

LG Berlin, GE 1999, 47; vgl. auch LG Berlin, GE 2016, 197 (ebenso die Vorinstanz AG Schöneberg, GE 2016, 197)

 

 

Asbesthaltige Nachtspeicheröfen älterer Bauart sind zwar in der Wohnung vorhanden, ohne dass aber objektive Umstände - etwa die Beschädigung asbesthaltiger Bauteile - eine Freisetzung von Asbestfasern wahrscheinlich erscheinen lassen.

LG Kassel, ZMR 1996, 90 ; ebenso LG Berlin, WuM 1996, 761

 

 

In der Wohnung werden von einem Nachtspeicherofen Asbestfasern freigesetzt, die zwar im Lüftungsschlitz des Geräts durch Wischprobe, in der Raumluft praktisch aber nicht mehr nachgewiesen werden können.