Checkliste: Inhalt einer schriftlichen Patientenverfügung

 

Situationen, in denen die Patientenverfügung gelten soll ("situativer Kontext")

Festlegungen zu bestimmten ärztlichen/pflegerischen Maßnahmen

Aussagen zur Verbindlichkeit

Eventuell Wünsche zu Ort und Begleitung

Hinweise auf Vorsorge-/Betreuungsverfügungen

Eventuell Beifügung zusätzlicher Erläuterungen zur Patientenverfügung (Motivationslage)

Ärztliche Aufklärung in Bezug auf die Patientenverfügung und/oder darin enthaltene ärztliche Maßnahmen bzw. Verzicht auf die diesbezügliche ärztliche Aufklärung

Verhältnis zu einem Organ- bzw. Gewebespenderausweis

Datum, Unterschrift, eventuell Beglaubigung der Unterschrift

Eventuell Aktualisierungen