Checkliste Wahrnehmung der mitgliedschaftlichen Rechte

Checkliste hinsichtlich der Wahrnehmung der mitgliedschaftlichen Rechte

 

Geschäftsfähigkeit des Vollmachtgebers

Kenntnisgabe an den Bevollmächtigten und Einverständnis

Überprüfung des Gesellschaftsvertrages

Umfang der Vollmacht, die möglichst weitgehend sämtliche Mitgliedschaftsrechte umfassen sollte

(vorsorgliche) Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB, auch zur Ausübung des Stimmrechts im eigenen Namen bei Satzungsänderungen

Stimmrecht bei Bestellung der bevollmächtigten Person selbst zum Geschäftsführer, Prokuristen etc.

Untervollmacht, hilfsweise Betreuerbestellung und Vorschlag eines Betreuers für den Fall, dass eine Kontroll- bzw. Überwachungsbetreuung vom Betreuungsgericht als erforderlich angesehen wird

Verwahrung beim Vollmachtgeber oder sofortige Aushändigung

Registrierung im Zentralen Vorsorgeregister?