§ 406 l StPO
Stand: 25.03.2022
zuletzt geändert durch:
Gesetz über die Feststellung des Wirtschaftsplans des ERP-Sondervermögens für das Jahr 2022, zur elektronischen Erhebung der Bankenabgabe und zur Änderung der Strafprozessordnung, BGBl. I S. 571
Fünftes Buch Beteiligung des Verletzten am Verfahren
Fünfter Abschnitt Sonstige Befugnisse des Verletzten

§ 406 l StPO Befugnisse von Angehörigen und Erben von Verletzten

§ 406 l Befugnisse von Angehörigen und Erben von Verletzten

StPO ( Strafprozeßordnung )

§ 406 i Absatz 1 sowie die §§ 406 j und 406 k gelten auch für Angehörige und Erben von Verletzten, soweit ihnen die entsprechenden Befugnisse zustehen.