BGH - Urteil vom 19.12.1958 (VI ZR 1/58)

Anforderungen an Entlastungsbeweis des Kraftfahrers

VRS 16, 178 VersR 1959, 199 [...]
BGH - Urteil vom 19.12.1958 (VI ZR 258/57)

Anforderungen an Entlastungsbeweis bei einem durch den Lokführer verursachten Zugunfall

VRS 16, 164 VerkBl 1959, 305 [...]
OLG Hamm - Urteil vom 21.11.1958 (1 Ss 1309/58)

Die bloße Feststellung, es liege eine leichte Schramme vor, rechtfertigt nicht ohne weiteres die Annahme...

So auch OLG Schleswig v. 1.2.1956, DAR 1956, 332 = VRS 11, 442 DAR 1959, 76 [...]
BGH - Urteil vom 21.11.1958 (VI ZR 238/57)

Haftungsverteilung bei Kollision eines Omnibusses mit einer Eisenbahn auf einem unbeschrankten, mit einer...

Vgl. auch OLG Tübingen v. 31.10.1951, DAR 1951, 193; OLG Oldenburg v. 09.06.1952, JurZentr. 121/52; OLG München v. 11.08.1953, VersR 1953, 452; BGH v. 25.06.1951, VRS 3, 432 = NJW 1951, 757 = VerkBl 1951, 486; BGH v. [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 07.11.1958 (1 Ss 677/58)

1. Verursacht ein Anfänger im Führen von Kraftfahrzeugen einen Verkehrsunfall, der darauf zurückzuführen...

S. a. LG Aachen (1 O 214/84) ZfS 1986, 35. VerkBl 1959, 23 [...]
BGH - Urteil vom 23.10.1958 (III ZR 91/57)

Drittbezogenheit von Amtspflichten gegenüber dem Versicherer des Geschädigten; Ansprüche auf Versicherungsleistungen...

So zu 1 u. 2 auch RG, in ständiger Rechtsprechung; RGZ 138, 209; 145, 56; 152, 20; 155, 186; 158, 176; 171, 198; BGH v. 30.11.1955, VersR 1956, 52; OLG Hamburg v. 09.06.1961, VersR 1961, 890. So zu 2. auch OLG [...]
BGH - Urteil vom 26.09.1958 (VI ZR 160/57)

Haftungsverteilung bei Kollision eines auf der Landstraße in einer Gruppe von vier Fußgängern laufenden...

Am 11. November 1957 steuerte der Zweitbeklagte im Auftrage seines Arbeitgebers, des Erstbeklagten, dessen Personenkraftwagen (Lloyd 293 ccm, Breite 1,35 m) über die Bundesstraße 253 von B. in Richtung h. Der Wagen [...]
OLG Köln - Beschluß vom 24.09.1958 (4 W 78/58)

1. Ein Grund zur Aussetzung eines Prozeßverfahrens bis zur Entscheidung des Sozialversicherungsträgers...

VersR 1959, 915 [...]
OLG München - Urteil vom 12.08.1958 (5 U 980/58)

Haftungsverteilung bei Kollision an unvollkommen beschilderter Kreuzung; Annahmeverzug bei Nichtannahme...

VersR 1959, 550 [...]
OLG Stuttgart - Urteil vom 25.07.1958 (1 Ss 411/58)

1. Das Aufstellen von Sicherungslampen hinter einem auf der Autobahn anhaltenden Kraftfahrzeug kann nicht...

So auch OLG Celle v. 06.05.1955, DAR 1955, 16; OLG Düsseldorf v. 31.10.1961, VersR 1962, 455. VRS 16, 74 [...]
BGH - Urteil vom 11.07.1958 (VI ZR 198/57)

Rechtsfolgen der Verweigerung einer von der Gegenpartei beantragten ärztlichen Untersuchung

So auch BGH v. 23.9.1958, VersR 1958, 785. VersR 1958, 768 [...]
BGH - Urteil vom 10.07.1958 (4 StR 180/58)

Führt das verkehrswidrige Verhalten eines Kraftfahrers nur infolge ursächlicher Mitwirkung eines verborgenen...

So auch KG v. 18.2.1953, VRS 5, 457; BayrObLG v. 22.4.1952, VRS 4, 427; BGH v. 8.3.1956, VRS 11, 428 BGHSt 12, 75 DAR 1958, 331 MDR 1959, 52 VRS 15, 424 [...]
BGH - Beschluß vom 11.06.1958 (4 StR 119/58)

Ein abgestelltes Fahrzeug ist nur dann durch eine andere Lichtquelle ausreichend beleuchtet, wenn sie...

So auch OLG Frankfurt/M. v. 29.11.1955, VersR 1956, 439; OLG Hamm v. 28.6.1957, VRS 13, 306. A.A.: BGH v. 18.2.1955, VRS 8, 476. DAR 1958, 279 MDR 1958, 786 NJW 1958, 1358 VRS 15, 222 VerkBl 1959, [...]
BGH - Urteil vom 02.06.1958 (III ZR 35/57)

Verkehrssicherungspflicht bei plötzlicher Verengung der Fahrbahn

So auch OLG Stuttgart v. 23.7.1958, VersR 1958, 893. MDR 1958, 750 VRS 15, 173 VerkBl 1958, 614 VersR 1958, 531 [...]
BGH - Urteil vom 19.05.1958 (III ZR 23/57)

Amtspflichten der Polizei bei Festnahme eines fahruntüchtigen Kraftfahrers im Hinblick auf dessen Kf...

So auch OLG München v. 31.7.1958, MDR 1959, 127 = VersR 1959, 259. Vgl. auch BGH v. 7.7.1958, VersR 1958, 691 (Ablassen des Kühlwassers). DAR 1958, 240 MDR 1958, 665 NJW 1958, 1724 VRS 15, 91 VersR 1958, [...]
BGH - Urteil vom 29.04.1958 (VI ZR 82/57)

Geltendmachung des merkantilen Minderwerts

Der Schaden, von dem die §§ 240, 251 BGB ausgehen, besteht in dem Unterschied zwischen der Vermögenslage des Geschädigten, wie sie sich infolge des schadensstiftenden Ereignisses gestaltet hat, und seiner [...]
OLG Hamm - Urteil vom 25.04.1958 (1 Ss 202/58)

Verursacht ein Kraftfahrer mit dem Wagen seiner Firma einen Unfall, an dem kein anderer beteiligt ist,...

So auch KG v. 24.04.1958, VRS 15, 116 bei einem Kfz zu dessen Eigentümer er verwandtschaftliche, freundschaftliche oder geschäftliche Beziehungen unterhält. VRS 15, 340 [...]
BGH - Urteil vom 24.04.1958 (3 StR 36/58)

Unterläßt der Kraftfahrer es bei Antritt der Fahrt pflichtwidrig, für die erforderliche Betriebssicherheit...

DAR 1958, 218 VRS 15, 36 [...]
OLG Celle - Urteil vom 23.04.1958 (1 Ss 503/57)

1. Halte- und Parkverbotszeichen gelten nur für die Fahrbahn.2. Ob der Seitenstreifen zur Fahrbahn gehört,...

DAR 1956, 278 NJW 1958, 958 VerkBl 1958, 512 [...]
BGH - Urteil vom 15.04.1958 (VIII ZR 81/57)

Verjährung von Ansprüchen wegen Ersatz oder Verschlechterung eines gemieteten Kfz

Kurze Verjährung auch, wann beschädigtes Fahrzeug keinen realisierbaren Vermögenswert mehr darstellt; OLG Oldenburg (5 U 32/81) DAR 1982, 492 = VersR 1982, 910. - Kurze Verjährung auch bei Ansprüchen aus [...]
OLG München - Urteil vom 28.03.1958 (8 U 1650/56)

Voraussetzungen für die Leistungspflicht in der Fahrzeugversicherung nach AKB

Hinweis: Gleichfalls im Grenzbereich zwischen unmittelbarer und mittelbarer Unfall-Einwirkung, hier aber noch vom Vollkaskoversicherungsschutz gedeckt, liegt z. B. ein anderer, seinerzeit vom LG Essen (Urteil - 9 O [...]
BayObLG - Urteil vom 25.03.1958 (RReg 2 St 88/58)

Verkehrszeichen erlangen verbindliche Kraft nur für den Verkehrsteilnehmer, dem ihre sinnliche Wahrnehmung...

VerkBl 1959, 71 [...]
BGH - Urteil vom 25.03.1958 (VI ZR 13/57)

Vereinbarung einer Haftungsfreistellung durch Minderjährige

So auch OLG Frankfurt/M. v. 18.5.1955, VersR 1955, 550; OLG München v. 8.5.1962, VersR 1963, 51. DAR 1958, 213 MDR 1958, 503 NJW 1958, 906 VRS 14, 401 VersR 1958, 377 [...]
BGH - Urteil vom 03.03.1958 (III ZR 151/56)

Haftung des Gastwirts für abgestellte Kraftfahrzeuge

Revisionsentsch. z. OLG Hamm v. 23.11.1955, VersR 1956, 179; VersR 1958, 310 = NJW 1958, 825 = MDR 1958, 408 = VRS 14, 408 = DAR 1958, 187. So auch KG v. 11.01.1954, VRS 6, 331; LG Wiesbaden v. 30.11.1954, VersR 1955, [...]
BGH - Urteil vom 24.02.1958 (III ZR 184/56)

Amtshaftung und persönliche Haftung des Fahrers bei Teilnahme am allgemeinen Straßenverkehr

So auch OLG Hamm v. 12.5.1950, VerkBl 1950, 311; BGH v. 24.2.1959, VRS 16, 334 = MDR 1959, 481 = VersR 1959, 455 = DAR 1959, 184; KG. v. 3.7.1975, MDR 1979, 47 = DAR 1976, 15 = VersR 1976, 193. DAR 1958, 160 MDR 1958, [...]
BGH - Urteil vom 20.02.1958 (III ZR 191/56)

Anforderungen an die Streupflicht

VersR 1958, 289 [...]
OLG Celle - Urteil vom 10.02.1958 (5 U 146/57)

§ 254 BGB enthält den Grundgedanken, daß sich der Ersatzberechtigte so zu verhalten hat, wie sich...

So auch OLG Düsseldorf v. 22.10.1953, VersR 1954, 179; LG Konstanz v. 15.1.1960, VersR 1961, 95; AG Köln v. 18.12.1968, VersR 1969, 959. VersR 1958, 344 [...]
BGH - Beschluß vom 05.02.1958 (4 StR 704/58)

1. Ein Vorfahrtfall im Sinne von § 315 a Abs. 1 Ziff. 4 StGB ist immer dann gegeben, wenn im öffentlichen...

So auch OLG Hamm v. 27.6.1957, DAR 1958, 20 = VRS 13, 291; BayObLG v. 21.10.1958, VRS 16, 44; OLG Oldenburg v. 19.10.1971, VRS 42, 34 = VerkMitt 1972, 30 (wer sich an einer Engstelle der Vorrangregelung zuwider die [...]
BGH - Urteil vom 04.02.1958 (VI ZR 55/57)

Haftungsverteilung bei Kollision eines rückwärts aus einer bevorrechtigten Straße auf die Fahrbahn...

Der Kläger fuhr am 21. Juni 1954 gegen 16.30 Uhr mit seinem Motorrad (von 125 ccm Hubraum) in S. auf der A.-Straße, einer die Städte S. und A. verbindenden stark befahrenen Straße erster Ordnung, in der Richtung nach [...]
BGH - Urteil vom 28.01.1958 (VI ZR 308/56)

Umfang des Anspruchsübergangs bei Inanspruchnahme des Kaskoversicherers

zum Quotenvorrecht des Sozialversicherungsträgers s. BGH (VI ZR 48/62) VersR 1963, 82; OLG Bamberg (5 U 44/78) VersR 1979, 473. - Quotenrecht bei Kaskoversicherung umfaßt Selbstbeteiligung (BGH - VI ZR 179/65 - BGHZ [...]
BGH - Urteil vom 28.01.1958 (VIII ZR 299/56)

Beweisführung bei einem Unfall mit abgefahrenen Reifen

So zu 2. im Prinzip auch BGH v. 1.10.1955, VRS 9, 422; OLG Hamm v. 6. 6.1958, VRS 16, 122 u. v. 4.7.1960, VRS 20, 459; OLG Celle v. 25.4.1959, VersR 1959, 525. DAR 1958, 131 MDR 1958, 238 VRS 14, 255 VersR 1958, [...]
BGH - Urteil vom 23.01.1958 (II ZR 28/57)

Umfang der Eintrittspflicht der Kraftfahr-Haftpflichtversicherung

Revisionsentsch. zu OLG Düsseldorf v. 04.12.1956, VersR 1957, 259. Siehe auch Becker, DAR 1956, 321: 'Die Erstattungsfähigkeit der Nebenklagekosten.' BGHZ 26, 261 DAR 1958, 70 MDR 1958, 218 NJW 1958, 420 VRS 14, 171 [...]
BGH - Urteil vom 14.01.1958 (VI ZR 294/56)

Haftungsverteilung bei Kollision eines links abbiegenden LKW mit einem im kreuzenden Verkehr entgegen...

Am 10. August 1953 gegen 11.50 Uhr befuhr der Kläger mit seinem Motorrad (247 ccm), auf dessen Soziussitz Frau G. saß, die D.-Straße in M. in Richtung D. Ihm entgegen kam der Zweitbeklagte mit einem aus Motorwagen und [...]