Artikel 122 GG
Stand: 29.09.2020
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 104 a und 143 h), BGBl. I S. 2048
XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen

Artikel 122 GG (Frühere Gesetzgebungskompetenzen)

Artikel 122 (Frühere Gesetzgebungskompetenzen)

GG ( Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland )

 
 

(1)  Vom Zusammentritt des Bundestages an werden die Gesetze ausschließlich von den in diesem Grundgesetze anerkannten gesetzgebenden Gewalten beschlossen. (2)  Gesetzgebende und bei der Gesetzgebung beratend mitwirkende Körperschaften, deren Zuständigkeit nach Absatz 1 endet, sind mit diesem Zeitpunkt aufgelöst.