Checkliste: Stellungnahme des Verwaltungsbeirats gem. § 29 Abs. 2 Satz 2 WEG

Checkliste: Stellungnahme des Verwaltungsbeirats gem. §  29 Abs. 2  Satz 2 WEG

 

zum Wirtschaftsplan für das Jahr ..., und zur Jahresabrechnung für das Jahr ...der Wohnungseigentümergemeinschaft ....

 

 

 

ja

nein

I.

Eingesehene Unterlagen

 

 

1.

alle Kontoauszüge des laufenden Verwaltungskontos

2.

alle Kontoauszüge der Erhaltungsrücklage

3.

alle Kontoauszüge von weiteren Rücklagenkonten

4.

alle zu Lasten der Gemeinschaft gehenden Rechnungen

5.

Liste der tatsächlichen Einnahmen

 

 

 

Wohngelder

 

Nachzahlungen auf die Wohngelder des Vorjahres

 

Zahlungen auf die Erhaltungsrücklage

 

Nachzahlungen auf die Erhaltungsrücklage des Vorjahres

 

Sonstige Einnahmen - Zinsen, Mieteinahmen

6.

Gesamtaufstellung der Einnahmen und Ausgaben der Gemeinschaft

7.

Sachanlageverzeichnis

8.

Wurde Einsicht in alle Verwaltungsunterlagen gewährt?

9.

Angaben zu haushaltsnahen Dienstleistungen nach §  35a EStG   lagen vor.

10.

Der Vermögensbericht lag vor.

11.

Ein Ist-/Soll-Vergleich lag vor.

II.

Prüfungshandlungen

 

 

1.

Die Prüfung der Belege erfolgte

 

 

 

nicht

 

stichprobenartig

 

vollständig

2.

Die Kontoauszüge lagen im Original vor.

3.

Alle Kontoauszüge wurden durchgeschaut.

4.

Die Salden stimmen mit den Kontenblättern überein.

5.

Gab es ungewöhnliche Kontenbewegungen, vor allem kurz vor der Versammlung?

6.