F. Streitwert - Beschwer

Autor: Weber

I. Streitwert

1. Anfechtung der Wahl

12.94

Mangels besonderer Anhaltspunkte ist ein Wert von 1.000 € für die Anfechtung der Wahl des Verwaltungsbeirats als sachgerecht anzusehen.244)

Dem Beschluss über die Wiederwahl des Verwaltungsbeirats kann dessen Vergütung für die Beiratstätigkeit für drei Jahre zugrunde gelegt werden.245)

244)

LG Frankfurt/Main, Urt. v. 02.09.2019 - 2-09 S 51/18, ZWE 2020, 49, Rdnr. 16.

245)

LG Frankfurt/Main, Urt. v. 02.09.2019 - 2-09 S 51/18, ZWE 2020, 49, Rdnr. 16.

2. Anfechtung der Entlastung

12.95

Der BGH hat in einer Entscheidung aus dem Jahr 2017 die Festsetzung des Amtsgerichts übernommen und den Streitwert, da keine anderen Anhaltspunkte vorlagen, mit 1.000 € gebilligt.246) Das LG Rostock hat das Gesamtinteresse für die Entlastung des Beirats mit 500 € angesetzt und im Hinblick auf §  Abs.  Satz 1 a.F. auf 250 € reduziert, das AG Saarbrücken hat es im Hinblick auf das maximal fünffache Interesse des Klägers (jetzt siebeneinhalbfachen Wert - §  ) hinsichtlich der beanstandeten Positionen auf 50 € festgesetzt.