Muster eines Verwaltervertrags

Verwaltervertrag  

zwischen der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer ...,

vertreten durch den Verwaltungsbeiratsvorsitzenden  

... gefasst. Der Verwalter versichert, nach den Grundsätzen des BGH in seinem Urteil vom 22.06.2012 - , NJW 2012, , über ausreichende finanzielle Mittel zu verfügen und ausreichende Sicherheit im Haftungsfall zu bieten. übersteigen; der Werkleistungen vorzunehmen; zu übermitteln. Sollte eine zweite Versammlung erforderlich sein, gehört die Durchführung dieser Versammlung zu den Pflichten des Verwalters, die nicht gesondert vergütet wird. Die Vergütung ist jeweils am dritten Werktag eines Monats zur Zahlung fällig. etwaige EDV-Buchhaltung sowie notwendige Informationsrundschreiben an alle Eigentümer, die Bekanntmachung der Klage in Beschlussklagen gegen die Gemeinschaft nach §  Abs.  Satz 2 usw. Nicht mit dieser Pauschalvergütung abgegolten sind jedoch Kosten für eine etwa anfallende Saalmiete und etwaige Hilfsmittel. an säumige Wohnungseigentümer bzw. Teileigentümer wegen Hausgeldzahlung (je Mahnung 5 € inklusive gültiger MwSt), höchstens jedoch drei Mahnungen pro Verzugsfall. nach einem Stundensatz von ... € zu zahlen: