LG Kassel vom 22.06.1992
3 T 231/92
Normen:
ZPO § 807 ;
Fundstellen:
JurBüro 1993, 26

LG Kassel - 22.06.1992 (3 T 231/92) - DRsp Nr. 1997/2414

LG Kassel, vom 22.06.1992 - Aktenzeichen 3 T 231/92

DRsp Nr. 1997/2414

Der Gläubiger ist nicht gehindert, die Bestimmung eines Termins zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung zu beantragen, ohne zuvor eine ihm bekannte Forderung des Schuldners zu pfänden, wenn es sich bei dieser Forderung um eine Sozialleistung nach dem Sozialgesetzbuch handelt.

Normenkette:

ZPO § 807 ;
Fundstellen
JurBüro 1993, 26