Dokumente:

Christian Solmecke

Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise

Gerade in der Corona-Krise mehren sich zunehmend Veranstaltungsabsagen und Reisestornierungen. Für Betroffene ist das nicht nur ärgerlich, sondern oft auch mit erheblichen Kosten verbunden. Doch wer kommt für den entstandenen Schaden auf? Die Mandanten-Information „Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise“ schafft Klarheit und zeigt anhand konkreter Beispiele, wie Betroffene ihr Geld zurückbekommen.

Informieren Sie Ihre Mandanten jetzt über die aktuelle Rechtslage zur Corona-Krise

Da Bund und Länder das öffentliche Leben weitestgehend heruntergefahren haben, werden die Veranstaltungs- und Tourismusbranche vor neue Herausforderungen gestellt: Denn immer mehr Events, Kongresse, Messen, Konzerte, Fußballspiele, aber auch Pauschal- und Individualreisen werden storniert. Unabhängig davon, ob der Veranstalter selbst oder der Buchende die Stornierung durchführt, stellt sich am Ende dieselbe Frage: Wer kommt für die entstandenen Kosten auf?

Die aktuelle Rechtsprechung orientiert sich bei der Beantwortung dieser Frage vor allem daran, ob eine Privatperson oder ein Unternehmen das Geld zurückfordert und um welche Art der Veranstaltung oder Reise es sich handelt.

Zusätzlich spielt der Faktor „Corona“ eine nicht unerhebliche Rolle. Denn bei einem Veranstaltungsausfall aufgrund höherer Gewalt gelten wiederum andere Regeln.

Mehr Kulanz wegen Corona: Diese Unternehmen haben ihre Stornobedingungen angepasst 

Einige Unternehmen haben bereits auf die Krise reagiert und ihr Angebot entsprechend angepasst. Die Deutsche Bahn beispielsweise ermöglicht ihren Fahrgästen, bestimmte Tickets, die offiziell bis zum 30.04.2020 gelten, zwei Monate länger flexibel nutzen zu können. Alternativ können die Kunden diese Tickets auch gegen einen Gutschein eintauschen. Die Lufthansa bietet kostenfreie Umbuchungen von Flugtickets an.

Weitere Beförderungs- und Urlaubsanbieter haben Ihre Konditionen ebenfalls angepasst. Eine exemplarische Übersicht finden Sie in der Mandanten-Information „Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise“. Darin finden Sie außerdem wichtige Hinweise zu

  • den Chancen auf eine kostenfreie Stornierung bei Pauschalreisen,
  • dem Reiserücktritt von Individualreisen,
  • Besonderheiten, die Unternehmer bei Dienstreisen beachten sollten,
  • Ausfallhonoraren für Künstler,
  • der Erstattung von Standgebühren und sonstigen Investitionen bei Messen.

Zusätzlich für Sie: Wichtige Informationen zum Arbeitsrecht 

Auch der arbeitsrechtliche Bereich ist von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen. Themen wie Lohnfortzahlung, Kurzarbeitergeld (Kug), der Anordnung eines Beschäftigungsverbots im Quarantänefall oder gar die Betriebsschließung werden immer wichtiger. Unsere Mandanten-Information „Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise“ liefert Unternehmern, Selbständigen und Arbeitnehmern daher auch relevante Inhalte

  • zur Lohnfortzahlung,
  • zu Entschädigungsansprüchen von Selbständigen,
  • zur Beantragung des Kurarbeitergeldes (inkl. Berechnungsbeispielen und von der Bundesregierung beschlossene Neuerungen),
  • zum Kündigungsschutz während der Krise,
  • zu Beschäftigungsaussichten von neu eingestellten Mitarbeitern.

Schützen Sie Ihre Mandanten vor unerwarteten Rechtsstreitigkeiten 

Nutzen Sie die aktuelle Mandanten-Information und informieren Sie Ihre Mandanten jetzt über die aktuelle Rechtslage in Zeiten der Corona-Pandemie. So sind Ihre Mandanten immer auf dem Laufenden und wissen in jeder Situation, wie sie sich rechtssicher zu verhalten haben.

Die Mandanten-Information „Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise“ können Sie direkt als PDF- und Word-Datei über unser Bestellformular erwerben und sofort an Ihre Mandanten weiterleiten.

Autor

RA Christian Solmecke ist auf die Beratung der Internet- und IT-Branche spezialisiert. Seit 2010 ist er Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE in Köln. Neben seiner Kanzleitätigkeit und der Geschäftsführung einer cloudbasierten Kanzleisoftware ist Christian Solmecke Autor zahlreicher Fachbücher zum Thema Online-Recht und Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) an der Cologne Business School. Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen. Über seinen YouTube-Kanal klärt er seine mehr als 200.000 Abonnenten täglich über neueste Urteile im Datenschutz- und Internetrecht auf.

Unser Service für Sie 

Wünschen Sie diese Mandanten-Information mit personalisiertem Briefkopf auf der Titelseite? Kein Problem. Klicken Sie jetzt auf „Jetzt bestellen“ und schauen Sie sich ganz unverbindlich unser Angebot an!

Sie haben weitere Fragen zur „Mandanten-Information: „Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise“? Unser Deubner Verlag-Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

 

 

Christian Solmecke

Mandanten Information Corona – so kommen Sie rechtlich sicher durch die Krise!

8 Seiten DIN A4 als Datei. Eine ausführliche Preisübersicht finden Sie im Bestellformular unter „Jetzt bestellen“.

ab 139,00 €
zzgl. ggf. Versandkosten und 7% USt

Jetzt bestellen

Sie bestellen lieber per Fax? Dann laden Sie sich einfach den Bestellschein herunter und schicken ihn uns per Fax zu.

Bestellschein