§ 197 GVG
Stand: 16.06.2021
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder, BGBl. I S. 1810
SECHZEHNTER TITEL Beratung und Abstimmung

§ 197 GVG (Reihenfolge der Stimmabgabe)

§ 197 (Reihenfolge der Stimmabgabe)

GVG ( Gerichtsverfassungsgesetz )

 
 

1Die Richter stimmen nach dem Dienstalter, bei gleichem Dienstalter nach dem Lebensalter, ehrenamtliche Richter und Schöffen nach dem Lebensalter; der jüngere stimmt vor dem älteren. 2Die Schöffen stimmen vor den Richtern. 3Wenn ein Berichterstatter ernannt ist, so stimmt er zuerst. 4Zuletzt stimmt der Vorsitzende.