§ 78 GenG
Stand: 03.06.2021
zuletzt geändert durch:
Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz, BGBl. I S. 1534
Abschnitt 6 Auflösung und Nichtigkeit der Genossenschaft

§ 78 GenG Auflösung durch Beschluss der Generalversammlung

§ 78 Auflösung durch Beschluss der Generalversammlung

GenG ( Genossenschaftsgesetz )

 
 

(1)  1Die Genossenschaft kann durch Beschluss der Generalversammlung jederzeit aufgelöst werden; der Beschluss bedarf einer Mehrheit, die mindestens drei Viertel der abgegebenen Stimmen umfasst. 2Die Satzung kann eine größere Mehrheit und weitere Erfordernisse bestimmen. (2)  Die Auflösung ist durch den Vorstand unverzüglich zur Eintragung in das Genossenschaftsregister anzumelden.