Kostenfestsetzungsantrag

An das
Arbeitsgericht
...

 

In Sachen

... ./. ...

Az. ...

wird namens der Beklagten beantragt, die Kosten der ersten und zweiten Instanz vollstreckbar und verzinslich wie folgt festzusetzen, nachdem das Urteil des Arbeitsgerichts vom ... auf die Berufung der Beklagten abgeändert, die Klage abgewiesen wurde und der Kläger zur Kostentragung verurteilt wurde:

1.

1. Instanz

 

 

a)  Reisekosten zur Wahrnehmung der Güteverhandlung am ...

 

 

     von ... nach ... = ... km × 0,42 Euro

= ... Euro

 

b)  Reisekosten zur Wahrnehmung der Kammerverhandlung am ...

 

 

     von ... nach ... = ... km × 0,42 Euro

= ... Euro

 

c)  Porto, Telefon und sonstige Kosten

= ... Euro

2.

2. Instanz

 

 

a)  Verfahrensgebühr 1,6 (§§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 3200 VV)

= ... Euro

 

     Terminsgebühr 1,2 (§§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 3202 VV)

= ... Euro

 

b)  Auslagenpauschale gem. Nr. 7002 VV

= ... Euro

 

c)  Schreibauslagen/Kopien gem. Nr. 7000 VV

= ... Euro

 

d)  Reisekosten zur Wahrnehmung der Kammerverhandlung am ...

 

 

     von ... nach ... = ... km × 0,42 Euro gem. Nr. 7003 VV

= ... Euro

 

e)  Abwesenheitsgeld gem. Nr. 7005 VV

= ... Euro

 

Zwischensumme

= ... Euro

3.

Umsatzsteuer 19 % gem. Nr. 7008 VV

= ... Euro

4.

Von der Beklagten gezahlte Gerichtskosten

 

 

1. Instanz =

= ... Euro

 

Gesamtsumme

= ... Euro

 

...
Rechtsanwalt