§ 199 StGB
Stand: 04.12.2022
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Änderung des Bundeszentralregistergesetzes und des Strafgesetzbuches, BGBl. I S. 2146
Besonderer Teil
Vierzehnter Abschnitt Beleidigung

§ 199 StGB Wechselseitig begangene Beleidigungen

§ 199 Wechselseitig begangene Beleidigungen

StGB ( Strafgesetzbuch )

Wenn eine Beleidigung auf der Stelle erwidert wird, so kann der Richter beide Beleidiger oder einen derselben für straffrei erklären.