§ 148 a BewG
Stand: 16.07.2021
zuletzt geändert durch:
Grundsteuerreform-Umsetzungsgesetz, BGBl. I S. 2931
ZWEITER TEIL Besondere Bewertungsvorschriften
VIERTER ABSCHNITT Vorschriften für die Bewertung von Grundbesitz für die Grunderwerbsteuer ab 1. Januar 1997
C. Grundvermögen
II. Bebaute Grundstücke

§ 148 a BewG Gebäude auf fremdem Grund und Boden

§ 148 a Gebäude auf fremdem Grund und Boden

BewG ( Bewertungsgesetz )

 
 

(1)  1Bei Gebäuden auf fremdem Grund und Boden ist § 148 Abs. 1 entsprechend anzuwenden. 2Der Bodenwert ist dem Eigentümer des Grund und Bodens, der Gebäudewert dem Eigentümer des Gebäudes zuzurechnen. (2)  § 148 Abs. 4 und 6 ist entsprechend anzuwenden.