Artikel 31 EuErbVO
Stand: ..
zuletzt geändert durch:
,
KAPITEL III ANZUWENDENDES RECHT

Artikel 31 EuErbVO Anpassung dinglicher Rechte

Artikel 31 Anpassung dinglicher Rechte

EuErbVO ( Europäische Erbrechtsverordnung )

 
 

Macht eine Person ein dingliches Recht geltend, das ihr nach dem auf die Rechtsnachfolge von Todes wegen anzuwendenden Recht zusteht, und kennt das Recht des Mitgliedstaats, in dem das Recht geltend gemacht wird, das betreffende dingliche Recht nicht, so ist dieses Recht soweit erforderlich und möglich an das in der Rechtsordnung dieses Mitgliedstaats am ehesten vergleichbare Recht anzupassen, wobei die mit dem besagten dinglichen Recht verfolgten Ziele und Interessen und die mit ihm verbundenen Wirkungen zu berücksichtigen sind.