BGH - Urteil vom 20.05.2020
VIII ZR 55/19
Normen:
BGB § 555b Nr. 1 ; BGB a.F. § 555c Abs. 1 S. 2 Nr. 3 ; BGB § 555d Abs. 1 ;
Fundstellen:
MDR 2020, 1111
MietRB 2020, 225
NJW-RR 2020, 892
NZM 2020, 793
ZMR 2020, 728
Vorinstanzen:
AG Bremen, vom 01.06.2018 - Vorinstanzaktenzeichen 7 C 65/18
LG Bremen, vom 21.02.2019 - Vorinstanzaktenzeichen 2 S 159/18

BGH, Urteil vom 20.05.2020 - Aktenzeichen VIII ZR 55/19

DRsp Nr. 2020/8997

Anforderungen an die Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen (hier: energetische Modernisierung); Duldung von Modernisierungsmaßnahmen

Zu den Anforderungen an die Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen (hier: energetische Modernisierung nach § 555b Nr. 1 BGB ).

Tenor

Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Bremen vom 21. Februar 2019 in der Fassung des Berichtigungsbeschlusses vom 25. März 2019 aufgehoben.

Die Sache wird zur neuen Verhandlung und Entscheidung, auch über die Kosten des Revisionsverfahrens, an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Normenkette:

BGB § 555b Nr. 1 ; BGB a.F. § 555c Abs. 1 S. 2 Nr. 3 ; BGB § 555d Abs. 1 ;

Tatbestand

Die Beklagte ist seit dem Jahr 2008 Mieterin einer 76,21 m2 großen Wohnung der Klägerin in einem Mehrparteienhaus in B. . Die Wohnung verfügt über eine Gasetagenheizung und einen Gasherd.