BAG - Urteil vom 13.05.2020
4 AZR 643/19
Normen:
GG Art. 9 Abs. 3 ; TVG § 1 Abs. 1; TVG § 4 Abs. 1; TVG § 4 Abs. 3; BGB § 133 ; BGB § 134 ; BGB § 139 ; BGB § 145 ; BGB § 157 ; MTV ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 37; ERA ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 7; ERA ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 8;
Vorinstanzen:
LAG München, vom 09.10.2019 - Vorinstanzaktenzeichen 11 Sa 130/19
ArbG Augsburg, vom 08.10.2018 - Vorinstanzaktenzeichen 2 Ca 199/17

BAG, Urteil vom 13.05.2020 - Aktenzeichen 4 AZR 643/19

DRsp Nr. 2020/12793

Parallelentscheidung zu BAG 4 AZR 489/19 v. 13.05.2020

I. Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts München vom 9. Oktober 2019 - 11 Sa 130/19 - wird zurückgewiesen.

II. Die Beklagte hat die Kosten der Revision zu tragen.

Von Rechts wegen!

Normenkette:

GG Art. 9 Abs. 3 ; TVG § 1 Abs. 1; TVG § 4 Abs. 1; TVG § 4 Abs. 3; BGB § 133 ; BGB § 134 ; BGB § 139 ; BGB § 145 ; BGB § 157 ; MTV ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 37; ERA ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 7; ERA ThyssenKrupp Aerospace Germany GmbH § 8;

Die Parteien haben im Hinblick auf die Entscheidung in dem Parallel verfahren - 4 AZR 489/19 - auf Tatbestand und Entscheidungsgründe verzichtet (§ 72 Abs. 5 ArbGG, § 555 Abs. 1 Satz 1, § 313a Abs. 1 Satz 2 ZPO ).

Hinweise des Senats:

Parallelentscheidung zu führender Sache - 4 AZR 489/19 -; ohne Tatbestand und Entscheidungsgründe

Vorinstanz: LAG München, vom 09.10.2019 - Vorinstanzaktenzeichen