Autorenverzeichnis

Service und Bestellung:

Fon: +49 221 937018-0
Kontakt per E-Mail
kundenservice@deubner-verlag.de

Technischer Support:

Kontakt per E-Mail
infoline@deubner-verlag.de

Autorenverzeichnis

 

Die Herausgeber

Felix Koehl ist Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht München und dort mit dem Fahrerlaubnisrecht befasst. Im Nebenamt ist er als Fachbetreuer für öffentliches Recht an der Hagen Law School im Rahmen der Weiterbildung zum Fachanwalt für Verwaltungsrecht tätig. Als Prüfer im ersten und zweiten juristischen Staatsexamen befasst er sich auch mit der Ausbildung des juristischen Nachwuchses. Er publiziert umfangreich zu verkehrsrechtlichen Fragestellungen und ist Mitherausgeber der Zeitschrift Straßenverkehrsrecht.
In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel Das Mandat im Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren“,
„Verkehrsverwaltungsrechtliche  Bezüge“, „Alkohol, § 24a StVG“,  „Alkohol, § 24c StVG“  und
„Drogen“ tätig.

Christian Sitter ist seit 15 Jahren als Rechtsanwalt tätig, seit 2006 als Fachanwalt für Verkehrsrecht und seit 2007 für das Recht der Informationstechnologien. Herr Sitter ist selbständiger Rechtsanwalt in Gotha und Hildburghausen (www.anwalt-gotha.de) und war zuvor für eine bundesweit tätige Insolvenzkanzlei  sowie als Sozius in einem Bonner Anwaltsbüro tätig. Ehrenamtlich engagiert er sich u.a. als Landesregionalleiter im Verband Deutscher Verkehrsrechtsanwälte (VdVKA) und ist langjähriges Mitglied im Deutschen EDV-Gerichtstag e.V.
In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel „Das Ordnungswidrigkeitenverfahren“,„Verkehrzivilrechtliche
Bezüge“ und „Typische Mandantenfragen“ tätig.

Die Autoren

Philipp Rinklin, Fachanwalt für Strafrecht und für Verkehrsrecht, ist seit 2009 Rechtsanwalt und in eigener Kanzlei in Freiburg tätig (www.kanzlei-rinklin.de). Darüber hinaus ist er Referent in strafrechtlichen Fort- und Weiterbildungen für Fachanwälte nach § 15 FAO. Neben seiner Tätigkeit als Referent veröffentlicht Herr Rinklin regelmäßig in verschiedenen juristischen Fachzeitschriften, seinem Blog zu Strafrecht und Verkehrsrecht (www.ra-rinklin.de) und ist ständiger Mitarbeiter im Juris PraxisReport Strafrecht. Zudem ist Rechtsanwalt Rinklin Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht und Verkehrsrecht im Freiburger Anwaltsverein und Mitglied in der Vereinigung Baden- Württembergischer Strafverteidiger e.V.
In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel „Verkehrsstrafrechtliche Bezüge“, „Mobiltelefon“ und
„Drohendes Fahrverbot“ tätig.

David Urbanik, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Medizinrecht und Wirtschaftsmediator (CVM), ist in der Kanzlei Leuteritz Urbanik in Bamberg tätig (www.leuteritz.info). Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV und Vorstand im Netzwerk Freie Berufe Bamberg. Außerdem ist er Referent im Arztstrafrecht bei der Fortbildung von Rechtsanwälten und Ärzten, u.a. für die Rechtsanwaltskammer Bamberg. Bis 2015 war er Lehrbeauftragter an der Universität Bamberg im Privatrecht.
In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel „Überholen“ und „Sonstige Ordnungswidrigkeiten“ tätig.

Volker Weingran ist seit über zehn Jahren als Rechtsanwalt tätig, Fachanwalt für Verkehrsrecht, ADAC-Vertragsanwalt in Heinsberg und Absolvent des Fachanwaltslehrgangs Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Seit 2016  ist er  für  die WESTANWÄLTE  in Aachen,  Düren  und Heinsberg  tätig  (www.westanwaelte.de), deren  Mitbegründer er ist. Volker  Weingran  ist u.a. Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht sowie Miet- und Immobilienrecht. Neben seinen Veröffentlichungen in verschiedenen juristischen Fachzeitschriften promoviert er derzeit an der Universität Trier zu einem zivilrechtsgeschichtlichen Thema.
In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel „Geschwindigkeit“, „Rotlicht“, „Abstand“, „Halten und
Parken“ und „Ordnungswidrigkeiten im Ausland“ tätig.