Autorenverzeichnis Auslandsteil

Service und Bestellung:

Fon: +49 221 937018-0
Kontakt per E-Mail
kundenservice@deubner-verlag.de

Technischer Support:

Kontakt per E-Mail
infoline@deubner-verlag.de

Autorenverzeichnis Auslandsteil

 

Geogios Abatzis ist seit 1988 Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Patras. Von 1976 bis August 2008 war er als selbständiger Rechtsanwalt in Petras tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen das Zivil-, Handels- und Straßenverkehrsrecht. Seit 1977 ist er ADAC-Vertrauensanwalt für Südwestgriechenland.

Bearbeiteter Auslandsteil: Griechenland


Dominique Alric ist seit 1995 Rechtsanwalt (Avocat à la Cour) in Paris: im Jahre 2000 hat seine eigene Kanzlei gegründet. Er verfügt über eine Erfahrung von 20 Jahren und beschäftigt sich mit Versicherungsrecht und Unfallschäden. Seit 1990 ist er spezialisiert auf Schadensersatzfälle (Sachschäden sowie Personenschäden). Er ist Mitglied der AJFA (Vereinigung deutsch-französischer Juristen) sowie Vertragsanwalt der ADAC.

Bearbeiteter Auslandsteil: Frankreich


Ute Bildstein ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verkehrsrecht in Siegburg. Von 1987 bis 1993 war sie bei der HUK-Coburg im Bereich Kraftfahrzeugversicherung tätig. 1996 eröffnete sie ein eigenes Anwaltsbüro in Stralsund, in dem von Anfang an vorrangig verkehrsrechtliche Mandate bearbeitet wurden. Im April 2013 hat sie die Ausbildung zur „Beraterin Kraftfahreignung (MPU-Beraterin)“ erfolgreich abgeschlossen.

Bearbeiteter Auslandsteil: Dänemark | Polen


Dr. Nicolas Decker ist seit 1973 Rechtsanwalt (Advocat à la Cour) in Luxemburg. Neben verschiedenen Dozententätigkeiten an den Universitäten Luxemburg und Nancy engagiert er sich in zahlreichen Juristenvereinigungen. Er ist spezialisiert im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht, außerdem behandelt er Fälle des allgemeinen Handelsrechts, des Wettbewerbsrechts und des Verwaltungsrechts.

Bearbeiteter Auslandsteil: Luxemburg


Georg N. Fellmann L.L.M. Köln ist seit 1972 als Rechtsanwalt in Köln tätig. 1999 qualifizierte er sich zusätzlich als Solicitor für England und Wales und ist seitdem am High Court in London zugelassen. Er ist kompetenter Ansprechpartner für Fragen im englischen Recht und bei der Bearbeitung englischsprachiger Mandate.

Bearbeiteter Auslandsteil: England


Maša Gluhinić wurde 1974 in Zagreb geboren. In der Rechtsanwaltschaft ist sie seit 2001 tätig und seit dem 01.01.2007 als Rechtsanwältin zugelassen. Gemeinsam mit Ihrer Kollegin Monja Matić betreut sie insbesondere Mandanten aus dem deutschsprachigen Raum aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Verkehrsrecht, Schadensersatzrecht, Erbrecht, Privatrecht und Kaufrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht und Arbeitsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Kroatien


Reinhard Graetsch ist ADAC-Vertragsanwalt und seit 1981 in Kleve als Rechtsanwalt tätig. Seit 2005 trägt er den Titel Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Niederlande


Advogado Heinrich Kahles arbeitet seit 1989 als Rechtsanwalt in eigener Kanzlei in Lissabon. Schwerpunktmäßig befasst er sich mit dem Zivilrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht und Strafrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Portugal


Dr. Elisabeth Kerschbaumer arbeitet als Rechtsanwältin in der italienischen Rechtsanwaltskanzlei Egger und Partner in Bozen und ist dort vor allem mit dem Verkehrsrecht befasst.

Bearbeiteter Auslandsteil: Italien


Monja Matić wurde 1977 in Füssen geboren. In der Rechtsanwaltschaft ist sie seit 2004 tätig und seit 2009 als Rechtsanwältin zugelassen. Gemeinsam mit Ihrer Kollegin Maša Gluhinić betreut sie insbesondere Mandanten aus dem deutschsprachigen Raum aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Verkehrsrecht, Schadensersatzrecht, Erbrecht, Privatrecht und Kaufrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht und Arbeitsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Kroatien


Dr. Tibor Pataky ist Rechtsanwalt und juristischer Fachübersetzer. Mit seinem Vater betreibt er eine eigene Rechtsanwaltskanzlei in Ungarn. Außerdem ist er Mitglied des Ungarischen Verkehrswissenschaftlichen Vereins, des Vereins für Verkehrsrecht, der Ungarischen Gesellschaft für Strafrecht, der Fachabteilung für Versicherungsrecht des Ungarischen Juristenverbands, der Pan-European Organisation of Personal Injury Lawyers und des Instituts für Europäisches Verkehrsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Ungarn


Mag. Christian Pesl ist seit 1994 Rechtsanwalt in Innsbruck, Österreich. Kanzleigemeinschaft mit den Rechtsanwälten Dr. Gunther und Dr. Johannes Nagele in Innsbruck. Schwerpunkt u.a. Verkehrsrecht, Forderungsbetreibung, Bankenrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Österreich


Dr. Andreas Schomerus arbeitet als Rechtsanwalt in Alicante in der Kanzlei Fahnebrock. Seit 1991 ist er in verschiedenen Rechtsanwaltskammern in Spanien zugelassen, so z.B. in Alicante, Las Palmas de Gran Canaria etc. Darüber hinaus ist er Dozent in Masterklassen der Universität Alicante.

Bearbeiteter Auslandsteil: Spanien


Yasemin Tufan ist Rechtsanwältin in Denizli in der Türkei. Sie bearbeitet zahlreiche Fälle im Verkehrsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Türkei


Oliver Weinand ist seit 2004 Rechtsanwalt. Er hat in Belgien studiert und arbeitet seit 2007 als Sozius bei iustica.be (Brüssel), wo er eine internationale und überwiegend deutsch-französischsprachige Mandantschaft sowohl beratend als auch in der Prozessführung betreut. Seine Tätigkeitsbereiche als Anwalt umfassen Verkehrsrecht, bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht.

Bearbeiteter Auslandsteil: Belgien


Volker Weingran ist seit über zehn Jahren als Rechtsanwalt tätig, Fachanwalt für Verkehrsrecht, ADAC-Vertragsanwalt in Heinsberg und Absolvent des Fachanwaltslehrgangs Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Seit 2016 ist er für die WESTANWÄLTE in Aachen, Düren und Heinsberg tätig (www.westanwaelte.de), deren Mitbegründer er ist. Volker Weingran ist u.a. Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht sowie Miet- und Immobilienrecht. Neben seinen Veröffentlichungen in verschiedenen juristischen Fachzeitschriften promoviert er derzeit an der Universität Trier zu einem zivilrechtsgeschichtlichen Thema. In diesem Werk ist er als Autor der Kapitel „Geschwindigkeit“, „Rotlicht“, „Abstand“, „Halten und Parken“ und „Ordnungswidrigkeiten im Ausland“ tätig.

Bearbeiteter Auslandsteil: Allgemeiner Teil | Niederlande